CELLE. Der NTB Turnkreis Celle hat gemeinsam mit der Sparkassenstiftung, dem SC Vorwerk und dem Kreissportbund Celle ein AirTrack beschafft. Das Besondere: Dieses „Turngerät“ steht allen im Landkreis Celle agierenden Turnvereinen zur Verfügung. Die Hochs und Tiefs dieser Anschaffung hat Spartenleiterin Agnes Carl „protokolliert“ (Unser neues Airtrack final).

Am Samstag den 20.05.2017, wird der AirTrack im Rahmen von Fortbildungsangeboten des Verbandes auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule in Scheuen, Arlohstr. 16,  Celle präsentiert. Dabei soll auch über die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten informiert werden. Paralell dazu finden zwei Fortbildungen des Verbandes statt.

Was ist ein AirTrack?

Ein P2 AirTrack ist ein großes Luftkissen mit den Abmessungen 12 x 2 x 0,2 m und hat auf den ersten Blick Ähnlichkeit mit einer riesigen Luftmatratze. Diese luftgefüllte Bahn entwickelt sich immer mehr zu einem typischen Breitensportgerät. Im Gegensatz zum Bodenläufer ist der AirTrack ein elastisches und weiches Kissen hat hierbei aber Eigenschaften ähnlich eines Trampolins.

Ohne Risiko können neue Sprünge geübt und anspruchsvolle Techniken erlernt werden. Die Verletzungsgefahr ist dank der elastischen Oberfläche gering. Schneller Auf- und Abbau, mobiler Einsatz, geringe Lagerfläche und vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Jung und Alt begründen den Erfolg dieses Trainingsgeräts.

…. Kunst- und Bodenturner schätzen die geringe Verletzungsgefahr, Cheerleader-Gruppen entdecken die vielfachen Möglichkeiten der Bahn, professionelle Showgruppen wie Feuerwerk der Turnkunst, GYMMOTION und Circus FlicFlac treten damit auf, Kinder- und Jugendzirkusprojekte trainieren darauf, Schulen, Sportuniversitäten, Fitness-Studios, GYM-Studios setzen sie ein……

Quelle: http://www.airtrack-europe.de/airtrack.html

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.