CELLE. Das entscheidende Liga-Spiel zwischen der U12 I vom ESV Fortuna Celle und der U12 vom VfL Westercelle konnten die Fortuna-Jungs, bei zunächst glühender Hitze und zwischendurch im Starkregen, klar mit 6:3 für sich entscheiden. Damit sichert sich Fortuna vorzeitig die Meisterschaft und macht nach dem Titelgewinn in der Halle erneut das Double perfekt.

„Dass wir beide Titel aus dem Vorjahr verteidigt haben ist schon eine tolle Leistung unserer Mannschaft und jetzt wollen wir natürlich das Trible im Pokalendspiel am 16.06. holen und dannach auf dem 5. Fortuna Cup, der gleichzeitig stattfindet, ordentlich feiern. Zum Glück kann ich dieses mal beim Pokalfinale dabei sein, da mein neuer stellvertretender Jungendleiter Benjamin Welge, die Verantwortung auf dem Fortuna Cup übernimmt“, so der hocherfreute Trainer Martin Cordua. Zur neuen Saison werden erneut zwei Spieler, Ben Weber und Torwart Jan Krömer, aus der erfolgreichen U12 des ESV Fortuna Celle zu Hannover 96 wechseln (Bericht folgt).

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.