CELLE. „Training mal anders“ – unter diesem Motto organisierte der Trainer der U 8-Mannschaft der Fußballabteilung des SV Garßen, Philipp Ziemen, eine besondere Trainingseinheit. Die jungen Sportler konnten ihre Konzentrationsfähigkeit beim Lichtgewehrschießen bei der Hehlentor Schützengesellschaft von 1880 e. V. unter Beweis stellen.

Die stellvertretende Jugendleiterin Bianca Bruns erklärte den Fußballern den Umgang mit dem Schießsportgerät und beantwortete die Fragen der interessierten Kinder, bevor sie selber Übungsschüsse abgeben durften. Gewertet wurden fünf Schuss Gesamtringzahl mit Zehntelwertung. Nach einem spannenden Wettkampf nahm Bianca Bruns die Siegerehrung vor:.
Platz 1: Johann Schucht mit 31,1 Ring, Platz 2: Nikolai Lockhard mit 28,3 Ring, Platz 3: Quinn Ziemen mit 27,0 Ring. Die Platzierten erhielten Erinnerungsmedaillen in Gold, Silber und Bronze. Den besten Einzelschuss gab Quinn Ziemen mit 10,6 Ring ab. Die Kinder hatten sichtlich Spaß an dem besonderen Training. Das gemeinsame Grillen rundete die Übungseinheit ab. Alle Beteiligten sind sich einig, dass dieses Training wiederholt werden soll.
Text: Bianca Bruns

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.