Über Versuchungen: Gottesdienst in Nienhagen

Religion Von Extern | am Do., 18.02.2021 - 16:19

NIENHAGEN. „Liebe Freundinnen und Freunde, Milka-Schokolade soll die zarteste Versuchung sein, seit es Schokolade gibt. Diese Werbebotschaft stimmt … nicht. Jedenfalls für mich nicht. Ich mag auch Ritter Sport, Lindt, Toblerone, Sarotti und Mövenpick.“ So wird am kommenden Sonntag, 21. Februar, die Predigt des Nienhagener Pastors über die Versuchung beginnen. Die Laurentiusgemeinde öffnet ihre Türen wie gewohnt um 10 Uhr - und übertragt im Internet zeitgleich einen Kurzgottesdienst.

Mit dem kommenden Sonntag beginnt die siebenwöchige Passionszeit vor dem Osterfest. Die Themen in diesen Wochen berühren existentielle Erfahrungen wie Schuld, Versagen und Verrat, bringen aber auch den leidenschaftlichen Einsatz für das Leben zur Sprache. Am Sonntag Invokavit, der nach dem Aschermittwoch den Auftakt der Passionszeit bildet, geht es um die Versuchungen des Menschen.

Mittlerweile haben sich die digitalen Gottesdienste in der Kirchengemeinde etabliert. Die Gottesdienste im Internet werden im Laufe der Woche von bis zu 450 Menschen angesehen, so Pastor Uwe Schmidt-Seffers. „Natürlich wissen wir, dass wir Vieles an der Produktion dieser Filme noch besser machen können“, findet der Pastor der Kirchengemeinde, „aber wir lernen und bauen auch unsere Technik nach und nach aus.“ So kommt am Sonntag ein neues Mischpult zum Einsatz, mit dem die Tonqualität verbessert werden kann. Am Sonntag sind Constanze Schilbock als Sängerin mit von der Partie, Michael Schwenke an der Orgel und dem Piano und Kirchenvorsteher Christian Quack. Der Link zum Digitalgottesdienst wird über die Homepage www.laurentius-nienhagen.de bekannt gegeben.

...