CELLE. Die Beschäftigten der im ÜBV engagierten Arbeitgeber sind entlastet, denn im Zeitraum von 2.-20. Juli 2018 sind ihre Kinder in der Ferienbetreuung aufgehoben. Seit neun Jahren bietet der ÜBV – Überbetrieblicher Verbund und die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft die Ferienbetreuung für Kinder im Alter von 5 – 12 Jahren an. „Beginnend mit 20 Plätzen in 2010 füllt der ÜBV mit jetzt mit 130 Plätzen eine Lücke in der Ferienbetreuung in der Celler Region.“ Petra-Johanna Regner, Leiterin der Koordinierungsstelle und des ÜBVs.  Die pädagogische Durchführung liegt in der Hand der Caritas Verband Celle Stadt und Land e.V.

Die erste und zweite Betreuungswoche der Sommerferienbetreuung sind komplett belegt. In der dritten Woche vom 16.- 20.07.2018 können noch einige Plätze kurzfristig gebucht werden. Kernzeit ist montags bis freitags von 8.30 bis 16.00 Uhr plus Früh- und Spätbetreuung „Mein Sohn gefällt es so gut, er will gar nicht nach Hause, so dass ich ihn auch für die Spätbetreuung angemeldet habe“, berichtet eine Mutter.

Das pädagogische Team der Caritas bietet den Kindern ein abwechslungsreiches Angebot mit Ausflügen wie z.B. in den Magic Park oder ins Phaeno. Die Kinder lieben das Reiten im Reiterhof, Schwimmen und Kajak fahren am See, Cart –und Elektro Scooter, Seifen-Rutsche und Schaum Party, Tanz Workshop, Beauty Salon, Experimentieren und vieles mehr. Keno, seit 9 Jahren dabei, gefällt besonders „was man alles machen kann, Stand-Up-Paddeling und die Wasserschlacht sind toll.“

Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle Überbetrieblicher Verbund e. V., Trift 29, 29221 Celle

Kontakt: Fr. Nejdl, 05141 / 916-6068 und frauenundwirtschaft@lkcelle.de und über http://www.landkreis-celle.de/wirtschaftsstandort/koordinierungsstelle-frauen-und-wirtschaft.

Hintergrund: Der ÜBV – Überbetriebliche Verbund Frauen & Wirtschaft e.V. und die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft organisieren seit 2010 die Ferienbetreuung für Verbundmitglieder. Im ÜBV sind 74 Arbeitgeber mit über 10.000 Beschäftigten organisiert. Die Unternehmen engagieren sich im eigenen Unternehmen und im Verbund für Familienfreundlichkeit. Die Koordinierungsstelle berät Frauen rund um Fragen der Vereinbarkeit Familie und Beruf und dem Wiedereinstieg in die Berufstätigkeit. Durch die Zusammenarbeit ist schon so manche Lösung für die Wiedereinsteigerin mit den ÜBV Unternehmen gefunden worden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.