CELLE. Die Ukulele hat sich hierzulande längst als „Gute-Laune-Instrument“ etabliert. Dass man auf ihr – neben einfachem Strumming und Akkordbegleitung – auch hervorragend Blues und Fingerstyle spielen kann, zeigt der Musiker Peter Funk am Samstag, 14. Oktober, von 12.00 bis 15.45 Uhr in einem Intensiv-Workshop in der vhs Celle (Kursnummer CE2807). Die Kosten betragen 25 Euro.

Peter Funk gilt als der Experte für „Hawaiian Lapsteel Guitar“ in Deutschland und ist ein Virtuose auf der Ukulele. Der Träger des „Kulturpreises des Landkreises Göttingen“ und des „Goldenen Slide“ ist auf Jazz und Blues der 20er und 30er Jahre spezialisiert. Weitere Infos sowie Anmeldungen unter www.vhs-celle.de oder anmeldung@vhs-celle.de. Die Teilnehmenden sollten ihre eigene Ukulele mitbringen und über Grundkenntnisse verfügen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.