Log empty

4. Celler Mixed-Cup

Umkämpftes Finale begeistert Zuschauer

30.07.2017 - 12:57 Uhr     siems    0
v. links nach rechts: Ole Juretzko und Merle Lu Gibbs, Bjarne Betz und Annica Betz, Greta Ehlers und Hendrik Dapper, Christoph Dähn, Sascha Novy und Johanna Novy; Foto: Felix Piechota

CELLE. Mit positiver Resonanz bei Organisatoren und Teilnehmern ist heute der 4. Mixed-Cup der Tennisabteilung des MTV-Eintracht Celle zu Ende gegangen. Zwei Tage lang hatten zwanzig Mixed-Paarungen um Platz und Sieg gekämpft – dabei sind, wie auch schon in den Vorjahren, bei einem bunten Rahmenprogramm der Spaß und das Miteinander nicht zu kurz gekommen.

„Ich bin sehr zufrieden, dass der Ablauf so reibungslos funktioniert hat. Die Spieler waren alle super drauf und haben eine tolle Stimmung auf der Anlage verbreitet. Mein Dank gilt neben meinen Mitstreitern im Organisations-Team auch unseren Sponsoren, die es uns ermöglicht haben, das Turnier in dieser Form auf die Beine zu stellen“, bilanzierte Sebastian Bergengruen, 1. Vorsitzender der Tennisabteilung nach Beendigung der Matches.

Als reines „Spaß-Turnier“ spricht der Wettbewerb insbesondere Spielerinnen und Spieler aus den Vereinen der näheren Umgebung an. Über persönliche Kontakte und Werbeplakate in Hannover hatten aber auch Teilnehmer aus Hamburg, Hannover, Springe, Bremen und sogar aus München von dem Turnier erfahren und den Weg in die Herzogstadt angetreten. Gespielt wurde zunächst in fünf Gruppen, je nach Platzierung in der Gruppe wurden die Mixed-Paare dann am Sonntag in drei Leistungsgruppen (A-, B-, C-Feld) eingeteilt, in denen dann im K.O.-Verfahren die Sieger ermittelt wurden.

In der leistungsstärksten Gruppe, dem A-Feld, gewannen die Geschwister Annica Betz, HTV Hannover, und Bjarne Betz, TC Alfeld, gegen die Vorjahressieger Greta Ehlers, VfL Westercelle, und Hendrik Dapper, HVB-Club München, in einem sehenswerten, sehr umkämpften Finale mit 7:6 und 6:4. Sieger des B-Feldes wurden Merle-Lu Gibbs, TC Rot-Weiß Celle, und Ole Juretzko, TC im TSV Wietze, mit 6:0, 6:2 gegen Johanna und Sascha Novy vom VfL Altenhagen. Den Sieg im C-Feld sicherten sich Stefanie Opola und Christoph Dähn vom MTV Eintracht Celle.

„Ich finde es toll, dass es hier ein ganz gemischtes Teilnehmerfeld gibt – vom Anfänger bis zum Leistungsspieler ist alles vertreten. Die ganze Atmosphäre gefällt mir, neben dem Sport sitzt man nett zusammen, hat Spaß und feiert gemeinsam“, so Gibbs, die mit Spielpartner Juretzko im B-Finale erfolgreich war. Am Samstagabend hatte es für Teilnehmer und Freunde eine Players Party mit Live Musik der Celler Band „Awesome 4some“ gegeben. Für den kommenden Sommer ist eine Neuauflage des Turniers in Planung.

Foto Siegerehrung: Felix Piechota; weitere Fotos: Angela Siems

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.