CELLE. Alle reden vom Plastikmüll, von bewusstem Konsum und nachhaltigem Leben. Wie aber die guten Vorsätze im Alltag umsetzen? Der Wochenend-Workshop „Beginne jetzt! – Nachhaltig in die Zukunft mit dem Nachhaltigkeitskompass“ an der Volkshochschule (vhs) Celle zeigt realistische Wege auf, um unsere Umwelt besser zu schützen. Am Samstag, 29. September, 9 bis 15 Uhr, führt vhs-Trainee Lara Wandel in das Thema Nachhaltigkeit ein und stellt die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen vor. Sabine Heß-Grahnert vom „Alle Weltladen“ präsentiert in ihrem Vortrag „Fair Trade – Alternativen zum globalen Handel“ die Möglichkeiten eines bewussten Konsums.

Am Sonntag, 30. September, 10 bis 16 Uhr, gibt Uwe Rautenberg praktische Tipps zur Müllvermeidung und stellt das „Repair-Café“ der museumspädagogischen Werkstatt des Bomann-Museums vor. In einer anschließenden aktiven Upcycling-Session werden Ideen zur Wiederverwertung praktisch umgesetzt.

Der Workshop findet im Rahmen der Förderlinie „Gobales Lernen in der vhs“ statt und wird von „Engagement Global“ mit Unterstützung vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie vom Deutschen Volkshochschulverband (DVV) International gefördert. Die Teilnahme ist daher kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten bei der vhs Celle, Trift 20, auf www.vhs-celle.de oder per Mail an anmeldung@vhs-celle.de unter Angabe der Kursnummer CE1311.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.