CELLE. Die „Unabhängigen Bürger für Celle e.V.“ begrüßen die Eröffnung des neuen Wohnmobilstellplatzes. In einer Pressemitteilung schreibt Fraktionsgeschäftsführer Hartmut Cewe: “ Die Eröffnung und Einweihung des neuen Stellplatzes für Wohnmobillisten ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung unserer Stadt. Hier ist knappes Kapital zukunftssicher investiert. Wir freuen uns auf viele zusätzliche neue Besucher in unserer schönen Stadt.

Wichtig ist allerdings auch, dass die Parkplätze auf der Allerinsel auch in Zukunft Bestand haben. Die Unabhängigen werden nicht müde, immer wieder darauf hinzuweisen, welche Bedeutung diese kostenlosen Parkplätze für die Innenstadt haben. Hier parken neben den vielen Besuchern, die gern in unserer Stadt einkaufen, auch viele Mitarbeiter, ohne die die Geschäfte in der Innenstadt nicht betrieben werden könnten. Gerade in einer Zeit des Wettbewerbs um Arbeitnehmer in vielen Dienstleistungsberufen ist das Argument kostenfreies Parken für Mitarbeiter wichtiger denn je. Parkgebühren würden einen nicht zu kleinen Teil des Gehaltes, besonders bei Teilzeitmitarbeitern, ausmachen.

Wichtig ist für Unabhängigen ebenfalls, das die Anzahl der Parkplätze entsprechend ist. Ein Großteil der ehemals rund 2100 Parkplätze ist bereits dem Hochwasserschutz zum Opfer gefallen. Weitere Parkfläche darf diesen Entwicklungen nicht geopfert werden. Die Unabhängigen werden die weiteren Entwicklungen genau beobachten und dabei immer die Interessen der Innenstadt-Mitarbeiter und der Celler Kaufmannschaft im Auge behalten. Die Parkplätze sind und bleiben das Herzblut für den Erhalt und die Fortentwicklung der Altstadt.“





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.