BAVEN. Zu einer gefährlichen Situation – angesichts der derzeit höchsten Waldbrandwarnstufe 5 – kam es heute in Baven im Bereich an der Örtze, nördlich der Straße Zum Kanal. Unbekannte hatten dort an einem Baum gezündelt. Um 12:55 Uhr wurden die Feuerwehren Baven und Hermannsburg zu einem Flächenbrand alarmiert – wir berichteten auf Facebook/Twitter und der App.

An der sogenannten Bindestelle in Baven brannten ca. 250 – 300 m² Waldboden und trockenes Gras. Durch den schnellen Einsatz der Einsatzkräfte konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Im Einsatz waren fünf Fahrzeuge und 35 Einsatzkräfte. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise (Tel. 05051-471660).

Aufgrund der weiterhin sehr hohen Wald- und Flächenbrandgefahr bittet die Feuerwehr alle BürgerInnen, sich in den Wäldern und den weitläufigen Heidegebieten achtsam zu verhalten, offene Feuer zu vermeiden und bei Gefahren sofort den Notruf 112 zu wählen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.