UNTERLÜSS. Gestern Mittag erschien ein 38-jähriger Hamburger in der Polizei-Dienststelle in Unterlüß. Der Mann schilderte dort , dass er wie gewohnt am Morgen mit dem Zug in Unterlüß angekommen sei, um dann mit seinem Fahrrad zu seiner Arbeitsstelle in Unterlüß zu fahren. Auf dem Weg dorthin, auf einer abschüssigen Strecke, bemerkte er, dass seine Bremsen nicht mehr funktionierten. Er konnte sein
Fahrrad trotz alledem sicher zum Stehen bringen. Anschließend bemerkte er, dass alle vier Bremsklötze an seinem Treckingbike fehlten.

Bei einer anschließenden Überprüfung am Bahnhof in Unterlüß stellten die Beamten noch sechs weitere Fahrräder fest, an denen die Bremsklötze demontiert worden waren. Diese Fahrräder wurden mit
entsprechenden Warnhinweisen und Meldeaufforderungen bei der Polizei gekennzeichnet. Noch im Laufe des Tages meldete sich ein weiterer Geschädigter. Er hatte bereits am Donnerstag der vergangenen Woche das Fehlen seiner Bremsklötze bemerkt.

Im Zusammenhang mit dem geschilderten Sachverhalt sucht die Polizei Unterlüß Zeugen. Personen, die in der fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen am Bahnhof in Unterlüß gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Dienststelle in Unterlüß unter 05827-377  in Verbindung zu setzen. Ebenso werden eventuelle weitere Geschädigte gebeten, sich bei der Polizei in Unterlüß zu melden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.