HANNOVER/CELLE. Am zweiten Spieltag der Hockey-Feldsaison traten die Mädchen der B1 Mannschaft des MTV Eintracht Celle in Bemerode an und erreichten ein Unentschieden.

Am  Sonntag trafen die Mädchen aus Celle auf den TSV Bemerode. Die erste Halbzeit begannen die Cellerinnen sehr konzentriert und dominierten das Spiel. Eine erste Strafecke konnte nicht verwandelt werden. Doch die Celler Mädels blieben am Ball. Kurz vor der Pause gelang ein Pass durch die Mitte direkt in den Kreis, der von der vorne stehenden Spielerin sicher verwandelt wurde.

Mit einer 1:0 Führung startete Celle in die zweite Halbzeit. In dieser Halbzeit kamen die Bemeroder Mädchen besser ins Spiel und es gelang ihnen der Ausgleich. Die Cellerinnen waren laufstark und versuchten, ein weiteres Tor zu erzielen. Leider konnte auch eine weitere Strafecke nicht verwandelt werden und man trennte sich am Ende verdient mit einem 1:1 Unentschieden.

Nächstes Wochenende werden die Mädchen auf heimischer Anlage erneut angreifen, um den ersten Saisonsieg der Feldsaison gegen MTV Braunschweig zu erreichen.

Foto: Barbara Panhorst

Foto: Barbara Panhorst

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.