HILDESHEIM/CELLE. Am Samstag starteten die B-Mädchen 2 des MTV Eintracht Celle ihre Pokalrunde in Hildesheim.
Die erst seit Ostern zusammengesetzte Mannschaft, bestehend aus Spielerinnen aus dem jüngeren Jahrgang, wenigen erfahreneren Spielerinnen und Hockeyneulingen, ging nervös aber motiviert ins Spiel.

Die Mädchen vom MTV Eintracht Celle kamen zwar zögerlich ins Spiel, aber versuchten immer wieder, die Kugel auf die generische Seite zu bekommen. Doch leider wurden einige gute Torchancen nicht verwertet. Das nutzte die Hildesheimer Mannschaft und ging mit 1:0 in Führung. Die Celler Hockeyspielerinnen kämpften weiter und schafften kurz danach den Ausgleich. Obwohl Hildesheim die stärkere Mannschaft war, hielten die Celler Mädchen gut dagegen, so dass in der zweiten Halbzeit kein Gegentor kassiert wurde und man sich mit einem Spielstand von 1:1 trennte und den ersten Punkt mit nach Hause nahm.

Kader: Knolle – Becker, Gattwinkel, Gethöffer, Hildebrand (1), Kresse, Liermann L., Neumann S., Rawlings, Schott, Tysar.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.