EICKLINGEN. Heute um 17:46 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eicklingen zu einem Verkehrsunfall auf die B 214 in Richtung Braunschweig alarmiert. Wir meldeten in unserer App sowie den Facebook-/Twitter-Ausgaben.

In Höhe der Ausfahrt Bröckel war ein Motorrad frontal mit einem aus Bröckel kommenden Fahrzeug kollidiert. Während der Behandlung der beiden verletzten Personen wurde die B 214 durch die Feuerwehr vorübergehend voll gesperrt. Außerdem galt es, die Ausbreitung auslaufender Betriebsstoffe in das umliegende Erdreich sowie einige Abwasserkanäle zu verhindern. Zur vollständigen Beseitigung der Verunreinigungen wurde eine Spezialfirma hinzugerufen.

Neben der Ortsfeuerwehr Eicklingen waren ebenfalls im Einsatz: Die Polizei Celle und der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug. Zum Verletzungsgrad der Betroffenen, der Unfallursache und Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor.

Infos/Foto: Marcel Neumann, FF Flotwedel

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.