Unfall mit einem leicht Verletzten bei Stedden

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Fr., 13.08.2021 - 16:00

STEDDEN. Heute kam es auf der Landesstraße 180 zwischen Celle und Winsen (Aller), in Höhe Stedden, zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Dabei wurde eine beteiligte Person leicht verletzt.

Um 10:45 Uhr befuhr ein 79-Jähriger Wietzer mit seinem Mitsubishi Space die L180 von Celle kommend in Richtung Winsen (Aller). Aus bislang ungeklärter Ursache geriet dieser in Höhe Stedden in den Gegenverkehr, wodurch ein entgegenkommender 57-Jähriger BMW-Fahrer aus Winsen (Aller) in Begleitung seiner 52-Jährigen Frau nach rechts ausweichen musste.

Durch das Ausweichmanöver touchierten sich die beiden Fahrzeuge und der BMW kam im Seitenraum auf dem Dach liegend zum Stehen. Die beiden Insassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und trugen nur oberflächige Schürfverletzungen davon, die nicht weiter behandelt werden mussten. Dagegen wurde der Unfallverursacher leichtverletzt mit dem Rettungswagen ins örtliche Krankenhaus gefahren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Strecke teilweise gesperrt.