WATHLINGEN. Ein unbekannter Twingo-Fahrer streifte gestern Abend gegen 19:15 Uhr mit zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve „An den Röstebänken“ in Wathlingen einen VW. Kurz darauf krachte der Renault gegen einen Gartenzaun. Mit platten Reifen fuhr er weiter bis in den Finkenweg. Von dort türmte der Fahrer zu Fuß und konnte trotz intensiver Fahndung nicht aufgegriffen werden. Die Polizei ermittelt nun, wer den Wagen fuhr und ob er dabei womöglich betrunken war.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.