"Unternehmen digital zukunftsfähig aufstellen"

Wirtschaft Von Extern | am Mo., 26.07.2021 - 16:58

HANNOVER. Die IHK Niedersachsen (IHKN) ist Kooperationspartnerin des neuen Mittelstand-Digital Zentrums Hannover. Als federführende IHK für das Thema Digitalisierung koordiniert die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) Unternehmensbesuche, Roadshows und Schulungen in ganz Niedersachsen. Außerdem beraten die IHKLW-Experten auch selbst rund um Finanzierung und Förderprogramme.

„Bei der digitalen Transformation geht es um nicht weniger als um die Zukunftsfähigkeit des Mittelstands. Gerade kleinere Unternehmen sind hier auf Unterstützung angewiesen“, sagt Michael Zeinert (Foto), IHKN-Sprecher Digitalisierung und Hauptgeschäftsführer der IHKLW. Er begrüße, dass das neue Mittelstand-Digital Zentrum Hannover nahtlos an die bisherige Arbeit des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hannover „Mit uns digital!“ anknüpfe, dessen Förderung Ende Mai nach fünfeinhalb Jahren Laufzeit endete. „Die IHKs in Niedersachsen freuen sich, als Partner in der neuen Förderperiode dabei zu sein und die Wirtschaft gemeinsam mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Hannover zu stärken“, so Zeinert.

Ziel des neuen Zentrums, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit 5,7 Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren gefördert wird, ist es, Anwendungen der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) voranzutreiben und die Unternehmen nachhaltig zukunftsfähig aufzustellen. Die Angebote sind dank öffentlicher Förderung für die Unternehmen kostenfrei.

„Wir wollen die Unternehmen in die Lage versetzen, digitale Anwendungen und Technologien so bei sich einzusetzen, dass diese einen konkreten wirtschaftlichen Nutzen bringen und damit unmittelbar zu ihrer Zukunftsfähigkeit beitragen“, erklärt Zentrumsgeschäftsführer Dr.-Ing. Michael Rehe. Dafür schafft das Zentrum unterschiedliche Angebote, um den Betrieben entsprechend ihres jeweiligen digitalen Reifegrads passgenaue Einstiegspunkte zu bieten. Im Mittelpunkt stehen dabei digitale Technologien und Prozesse, Logistik und vernetzte Wertschöpfungsketten, ökologische Nachhaltigkeit, IT-Sicherheit, Marketing und E-Business sowie digitales Lernen.
Kürzlich fiel der offizielle Startschuss für das Zentrum, erste Formate werden bereits angeboten. Über die Website des Zentrums können Interessierte sich für Veranstaltungen und den Newsletter anmelden: mitunsdigital.de.

Ansprechpartnerin für Unternehmen aus Niedersachsen für eine Vor-Ort-Beratung des Mittelstand-Digital Zentrums Hannover ist Arina Lyczkowski, IHKLW-Beraterin für Digitalisierung, Tel. 05361 2954-21, arina.lyczkowski@ihklw.de. Unter www.ihk-lueneburg.de/mittelstanddigital stehen weitere Informationen bereit.