CELLE. Seit fast 43 Jahren ist der gebürtige Hermannsburger Uwe Rißmann bei der Volksbank tätig gewesen.  Begonnen hat sein Werdegang im Jahr 1975 bei der damaligen Volksbank Hermannsburg mit der Ausbildung zum Bankkaufmann.

Nach bestandener Abschlussprüfung folgte eine kurze Unterbrechung durch den Grundwehrdienst im Jahr 1978.
Anschließend kehrte Uwe Rißmann zurück zur Volksbank. Schon während der Ausbildung war für den jungen Bankkaufmann klar, dass der Bereich Rechnungswesen und Innenrevision die richtige Wirkungsstätte für ihn in der Volksbank sein würde. Im Laufe der Jahre übernahm Uwe Rißmann immer mehr Verantwortung und schließlich im Jahr 1985 auch die Leitung des Rechnungswesens in der damaligen Volksbank Hermannsburg. Auch nach der Fusion
zur Volksbank Hermannsburg-Bergen und anschließend zur Volksbank Südheide war er in leitender Funktion tätig.
Bis zum Ende seiner beruflichen Laufbahn war er als Leiter für den Bereich Unternehmensservice der Bank mit seinem aus rund zehn Mitarbeitern bestehendem Team verantwortlich.

Uwe Rißmann freut sich auf den neuen Lebensabschnitt und die damit verbundene Zeit, die er für seine Hobbies und Aktivitäten gut zu nutzen weiß. Der Vorstand der Volksbank dankte Uwe Rißmann für seine langjährige, zuverlässige und engagierte Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.