CELLE. Venedig – die berühmte Stadt in der Lagune lohnt einen zweiten Blick. Daher geht die dreidimensionale Seh-Reise im Celler Kanzleicafé in die zweite Runde. Von den großen, altehrwürdigen Hotels auf dem Lido geht die Fahrt zur Insel Burano, wo noch heute alte Frauen die traditionelle Nadelspitze herstellen. Die Stadt mit den vielen Kanälen erkundet man per Gondel, zu Fuß oder mit dem Vaporetto – der venezianischen Variante des Omnibusses.

Abseits des Markusplatzes finden sich viele lohnenswerte Fotomotive. Ein altes Theater im Stadtteil Cannaregio ist inzwischen ein Supermarkt. Typisch für Venedig sind die Karnevalsmasken – mit den Motiven der Commedia del arte. Die dreidimensionale Seh-Reise ist bis zum 9. Juni 2018 kostenlos während der
Öffnungszeiten des Kanzleicafés in der Kanzleistraße 6 anzutreten: dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr.

Skulpturenausstellung Lido

Gondolieri

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.