Veolia Water Technologies begrüßt neue Azubis

Wirtschaft Von Extern | am Di., 01.09.2020 - 21:40

CELLE. Veolia Water Technologies hieß heute seine drei neuen Auszubildenden am Standort in Altencelle willkommen. Dort werden sie in den kommenden drei Jahren zum Industriekaufmann ausgebildet. Zum Einstieg gab es eine kurze Stadtrallye.

Die neuen Auszubildenden Myles Krüger, Kilian Popp und Lasse Zeigner wurden von Judith Büchler-Wanke, Leiterin Ausbildung, und Laura Deppe, kaufmännische Ausbildungsleiterin, von Veolia Water Technologies morgens am Standort in Celle empfangen. Zunächst begann der Tag für die Drei zur Orientierung mit der Vorstellung des Unternehmens, der wichtigsten Ansprechpartner sowie der Unterweisung im Thema Sicherheit und Hygiene. Im Anschluss empfingen die Auszubildenden aus dem dritten Lehrjahr die Neuankömmlinge. Sie sind die Paten für die Neuen und werden ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Danach folgte ein Rundgang durch die Räumlichkeiten.

Nach dem Mittag stand auch in diesem Jahr wieder eine Rallye durch die Residenzstadt Celle auf dem Programm. Ob aus der Stadt selbst oder dem Umland, hierbei gibt es für alle stets viel Wissenswertes zu erfahren. Vor allem die Atmosphäre sorgt dafür, dass sich neue und alte Auszubildende als Team besser kennenlernen können, heißt es von Seiten des Unternehmens. Ab dem zweiten Tag geht es dann schon in die Abteilungen.

“Wir freuen uns, dass der erste Tag für unsere neuen Azubis trotz der aktuellen Corona-Situation aktiv gestaltet werden konnte. Wir haben uns ganz bewusst gegen ein digitales Onboarding und für eine Präsenzveranstaltung entschieden. Trotz aller moderner Möglichkeiten, brauchen junge Menschen nach wie vor einen direkten Kontakt und ein persönliches Feedback zur Orientierung. Denn das ist die Basis für eine gute Zusammenarbeit während der Ausbildung”, kommentiert Judith Büchler-Wanke den Karrierestart der Neuankömmlinge. Für das Ausbildungsjahr 2021 kann man sich noch bis Oktober online bewerben.