CELLE. Der Sprachmittlerpool vhs Celle in der Bahnhofstraße 19, vereint ehrenamtliche Helfer/innen, die Flüchtlingen bei Behörden- oder Arztgesprächen unterstützen. Er hat sich zu einer Anlaufstelle für interkulturelle Fragen entwickelt. Regelmäßig werden hier Seminare und Vorträge zum Thema Migration und Integration angeboten:

Am Montag, 14. Mai, treffen sich um 17.00 Uhr Menschen aus Afghanistan, um in einem gemeinsamen Projekt einen Vortrag zu erarbeiten, in dem sie über die Tradition und Kultur Afghanistans, über die Situation in ihrem Herkunftsland sowie ihre Erfahrungen in Deutschland berichten. Alle Interessenten, die sich bei dem Projekt engagieren wollen, sind herzliche willkommen.

Am Montag, 28. Mai, findet um 17.00 Uhr das erste Projekttreffen zur Planung der zweiten „Interkulutrellen Uni“ statt. Vom 26. bis 28. März fand mit großem Erfolg zum ersten Mal die „Interkulturelle Uni“ statt. Teilnehmende aus so unterschiedlichen Ländern wie u. a. Syrien, Russland und Afghanistan setzten sich intensiv mit verschiedenen Bereichen des deutschen Lebens und der deutschen Kultur auseinander. Die zweite Veranstaltung ist für die Herbstferien vom 8. bis 12. Oktober 2018 geplant. Interessierte melden sich bitte bei Jochen Meyer, Mitarbeiter interkulturelle Bildung vhs Celle, unter (05141) 901 62 10 oder j.meyer@vhs-celle.de.

Am Montag, 28. Mai, von 18.00 bis ca. 20.30 Uhr führt Katrin Lehmann in das Thema „Ehrenamt in und um Celle tauscht sich aus – Erlebtes verstehbar machen“ ein. Ehrenamtliche Aufgaben kosten Zeit, Kraft und Energie. Wer viel leistet braucht Ausgleich und Entlastung. Eingeladen sind alle Paten/Patinnen von Migranten, Sprachmittler_innen und alle, die sich aktiv und freiwillig in der Migrationsarbeit engagieren. Im ersten Workshop nehmen wir uns Zeit für Ihre Bedürfnisse, Ihr Feedback und Erlebtes.

Der offene Gesprächskreis basiert auf dem Projekt „Entlastende Gespräche für Ehrenamtliche im Engagement mit Geflüchteten“ der LAGFA Niedersachsen (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und Koordinierungsstellen für das Ehrenamt in Niedersachsen e.V.). Informationen und Anmeldung bei Ayhan Güden, (05141) 901 62 10 oder a.gueden@vhs-celle.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.