Verband Wohneigentum Winsen stattet Grundschüler mit Bandanas aus

Gesellschaft Von Extern | am Do., 10.12.2020 - 16:50

WINSEN/ALLER. Die Gemeinschaft Winsen (Aller) des Verbands Wohneigentum (VWE) hat Bandanas im VWE-Style an die SchülerInnen der örtlichen Grundschule übergeben. Die Covid 19-Pandemie hat den Alltag durch das Tragen von Mund-Nasen-Schutz verändert. Die Gemeinschaft Winsen (Aller) hat daher 480 Grundschüler*innen mit stylischen Bandanas ausgestattet, die einfach und sicher als Mund-Nasen-Schutz eingesetzt werden können.

„Die Bandanas wurden von den Kids gut angenommen. Ich freue mich, dass wir unsere Jüngsten bei der Covid 19-Prävention unterstützen können“, so Harald Rüpke, 1. Vorsitzender der Gemeinschaft Winsen (Aller). „Aber auch später können die Bandanas z. B. als Stirnband oder Halstuch weiterhin verwendet werden“, so Rüpke weiter.
Die Übergabe erfolgte durch den Vorstand der Gemeinschaft Winsen (Aller) an den Schulleiter Frank Werner im Beisein von Wolfgang Gasser, 1. Vorsitzender der VWE-Kreisgruppe Celle.

Der Verband Wohneigentum (VWE) ist eigenen Angaben zufolge der bundesweit größte Verband für selbst nutzende WohneigentümerInnen, private BauherrInnen und an Wohnimmobilien interessierten KäuferInnen. "Die Gemeinschaft Winsen (Aller) setzt sich für die Interessen ihrer mehr als 500 Mitglieder vor Ort ein und verbindet Menschen. Im besten Fall entstehen neue Freundschaften unter Nachbar*innen, die sich kennen und vertrauen. Unabhängige Finanzexpert*innen, Jurist*innen, Garten- und Wohnberater*innen, Bau- und Energieexpert*innen beraten die Mitglieder neutral und kompetent. Monatszeitschrift, Versicherungen für Haus- und Grundstücks- sowie Bauherr*innenhaftpflicht sind im Jahresbeitrag enthalten"", so der Verband. Weitere Informationen auf der Internetpräsenz vwe-winsen-aller.de, telefonisch unter (0 51 43) 13 73 bzw. per E-Mail an kontakt@vwe-winsen-aller.de.