CELLE. „Hybris und Eitelkeit verstellen zunehmend die Sicht auf die menschliche Realität und die sich ausweitende Anonymität des Großstadtlebens.“ Mit ihrem „Literarischen Café“ will die Oberstufen-AG des KAV-Gymnasiums dieses bedenkliche Phänomen aufgreifen und in diesem Jahr unter dem Titel „MEGA-Polis“ einen verstörenden Blick hinter die Fassaden ausufernder Mega-Cities eröffnen.

Die Aufführungen unter der Leitung der Lehrer Matthias Lennartz und Rudolf Markfort finden an folgenden Terminen in Kunst & Bühne (Nordwall 46, 29221 Celle ) statt:

– Di., 14.03.2017, 20:00 Uhr

– Mi., 15.03.2017, 20:00 Uhr

– Fr., 17.03.2017, 20:00 Uhr.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.