VfL Triathleten in Bokeloh erfolgreich

Sport Von Extern | am Mo., 13.09.2021 - 16:07

BOKELOH/CELLE. Beim 19. Stadtsparkassentriathlon des TSV Bokeloh (Wunstorf) waren die Triathleten des VfL Westercelle gestern wieder erfolgreich unterwegs. Es mussten 400 Meter geschwommen, 21 bergige Kilometer auf dem Rad zurückgelegt und 5 Kilometer gelaufen werden. Spektakulär wurde geschwommen: Coronabedingt startete man mit jeweils 20 Sekunden Abstand zwischen den Teilnehmern, dann wurde das Freibad auf 8 Bahnen im Zick-Zack durchschwommen. So kam es zu der kuriosen Begebenheit, dass Diemo Rollert (einigermaßen stolz) direkt hinter dem Nienhäger Alexander Brennecke (Gesamtzweiter in 56:49) in das Ziel kam, auch wenn die beiden in der Endabrechnung mehr als eine Viertelstunde trennte.

Bei ihrer ersten Triathlonteilnahme belegte Astrid Ullerich in der Zeit von 1 Stunde 29 Minuten und 13 Sekunden einen erfolgreichen 24. Gesamtplatz der Frauen in der Volkstriathlonwertung, sowie den 4. Platz in der Altersklasse W 50. Sie lies sogar die erfahrenere, aber durch muskuläre Schmerzen auf der Laufstrecke gebremste, Marion Suchy (1:33:47 Stunden) um 4 Plätze in der Gesamtwertung und 1 Platz in der Altersklasse W50 hinter sich. Der ebenfalls im Volkstriathlon gestartete Diemo Rollert erreichte als 2. der AK M 45 sogar einen Podiumsplatz. In 1:13:38 Stunden erreichte er das Ziel auf einem gutem 16. Platz in der Gesamtwertung. Schnellster Westerceller war Andreas Harloff, der mit einer hervorragenden Gesamtzeit von 1:11,04 Std. auf dem 10.Platz der sehr stark besetzten AK 50 ins Ziel kam.

Als amtierender Landesmeister belegte Gerald Sommer in 1:24:43 Stunden in der Altersklasse M 60 den 4 .Rang und den 127. Rang in der offenen Wertung. Verletzungsbedingt aufgeben musste auf der Laufstrecke Jens Kramer.