WOLFSBURG/CELLE. Keine FakeNews: Da gewinnt eine Fußballmannschaft das Double und darf nicht feiern – aus Rücksicht zu den Männern.

Es sind halt nur die Frauen, unter ihnen die Cellerin Merle Frohms, die heute das DfB-Pokalfinale und damit einen Double gewonnen haben: der dritte Sieg in Folge und der vierte insgesamt. Vor zwei Wochen wurden sie zudem zum dritten Mal Deutscher Meister.

Doch die Wolfsburger Matchos verwehren den Frauen eine Feier, weil sich alle auf die Relegation der Männer zu konzentrieren haben. „Die Mannschaft hat das aus den Medien erfahren“, sagte Trainer Ralf Kellermann auf der Pressekonferenz.

Ein neuer Termin im Rathaus sei für den Start der kommenden Saison im September angesetzt. Ist etwa bereits ein Zeitpuffer eingeplant, um sich vom Abstieg in die 2. Liga zu erholen?

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.