CELLE. Nachdem in den vergangenen Tagen diverse Kontrollen vor Grundschulen und teilweise Kindergärten (https://celleheute.de/polizei-weist-auf-gefaehrdung-vor-schulen-hin/) stattgefunden haben, zieht die Polizei Celle eine insgesamt positive Bilanz. „Viele Menschen lassen sich bereitwillig für den sicheren Schulweg sensibilisieren“, so Verkehrssicherheitsberater Karsten Wiechmann.

Eine Nachkontrolle an der Grundschule Wietzenbruch durch uniformierte Beamte am heutigen Tage habe keinerlei Ahndungen ergeben. Einer der eingesetzten Beamten teilte mit, dass alle Kinder zumindest gesichert waren und auch das Parken augenscheinlich besser funktioniert habe als am Dienstag. Die Polizei Celle wird aber weiterhin vor Schulen kontrollieren.

Die Polizei wolle die Sicherheit für die Kinder auf ihrem Schulweg erhöhen und sei beruhigend zu sehen, dass so viele Eltern mitmachten. Die weiteren Kontrollen sollen zeigen, welche Örtlichkeiten eine intensivere Betreuung brauchen.

Polizei Kontrolle vor GS Wietzenbruch 5 Polizei Kontrolle vor GS Wietzenbruch 3 Polizei Kontrolle vor GS Wietzenbruch 2

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.