CELLE. Am Samstag dem 23. September um 16 Uhr, lädt das atelier22 in der Hattendorffstr. 13 zur Vernissage „Rot auf Goldgrund“ ein. Das Thema Farbspektrum hat bereits bedeutende Kulturschaffende wie Johann Wolfgang von Goethe lebenslang fasziniert und zur wissenschaftlichen Ausführung der Farbenlehre inspiriert. Ruth Schimmelpfeng-Schütte zeigt nun Bilder, die ihr Anliegen ausführen, die Vielfalt, Schönheit und Variabilität des Farbspektrums in beeindruckend intensiven Werken zu präsentieren. Die Künstlerin stellt in dieser Ausstellung unter anderem Arbeiten aus, die farbige Expressionen in geradezu ikonischer Weise auf Blattgold zur Geltung bringen.

Zur Vernissage gibt es eine musikalische Begleitung von Wolfgang Decker. Die Laudatio hält Dr. Walter Jochim. Die Ausstellung ist vom 21.09. – 29.10.2017 donnerstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr) geöffnet. Nähere Informationen unter www.atelier22-celle.de

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.