CELLE.  Gleich vier verschiedene Milchtankstellen waren in der vergangenen Nacht im Landkreis Celle das Ziel
unbekannter Täter. In Eicklingen, Großmoor, Scharnhorst und Altenhagen brachen die Täter die jeweiligen Geldbehälter auf und erbeuteten insgesamt einen dreistelligen Betrag. Der durch brachiale Gewalt entstandene Sachschaden an den Geräten ist jedoch um ein vielfaches höher. Erst im August war die Milchtankstelle in Altenhagen aufgebrochen worden. Dank der dort installierten Überwachungskameras gibt es laut den Inhabern scharfe Bilder der Tat, die an die Polizei übergeben wurden. Die „Tankstelle“ sei provisorisch bereits wieder in Betrieb genommen worden.

Zeugen, die in der vergangenen Nacht Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Celle zu melden (Tel.: 05141/277-215).



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.