CELLE. Am Sonntag, den 22.04.2018, empfingen die Celler D-Knaben ihre Gäste vom Braunschweiger BTHC, Göttingen und Hannover 78 auf dem heimischen Rasen. Die Celler Mannschaft lief mit nur zwei älteren und vier neuen Spielern auf, die bis Ostern noch im Wuselbereich gespielt haben. Im ersten Spiel gegen Hannover 78 mussten sich die Celler erst finden, so verlief das Spiel 1:6 für Hannover 78. Gegen Göttingen nutzten die Knaben ihre Möglichkeiten besser und konnten einige Torchancen nutzen, doch schließlich blieb es beim 3:8 für Göttingen.

Der BTHC dominierte alle seine Spiele, so dass die Knaben des MTVE auch bei ihrem letzten Spiel leider keinen Sieg erreichen konnten. Trotz einer guten sportmotorischen Leistung der Celler Knaben mussten sie sich mit dem 4. Platz
zufrieden geben. Doch die vier neuen Spieler zeigten guten Einsatz. „Alle Spieler haben sich sehr bemüht. Das ist noch ausbaufähig“ , lautete das Urteil der Trainerin Tabea Lauenstein.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.