MEISSENDORF. Vögel lassen sich überall beobachten – im hei­mischen Garten ebenso wie im Park oder beim Waldspaziergang. Dem Beobachter eröffnen sich dabei nicht nur faszinierende Einblicke in die Biologie und Ökologie wildlebender Tiere, sondern er findet auch gleichzeitig Ruhe und Entspannung. Der Kurs hilft Einsteigern, über die Bestimmung der Arten anhand von Gefieder und Stimme den Zugang zu finden, und Fortge­schrittenen, ihr Wissen zu vertiefen. Ausgiebige Exkursionen in die Umgebung von NABU Gut Sunder bieten die Gelegenheit, auch seltenen Arten wie Fisch- und Seeadler oder der Schnatterente zu begegnen.

Das Seminar findet ausschließlich draußen statt, nur bei Dauerregen und zu den Mahlzeiten finden sich die Teilnehmer im Seminarhaus ein. Beide Referenten sind langjährige Gäste auf NABU Gut Sunder und kennen sich im Gelände hervorragend aus. Wetterfeste, geräuscharme Kleidung mitbringen! 9. Juni bis 11. Juni, Beginn Freitag 19 Uhr (Anreise ab 16 Uhr), Abschluss Sonntag 14 Uhr, ab 198 Euro p. P. inkl. Verpflegung

Info u. Anmeldung unter http://www.nabu-gutsunder.de oder Tel. 05056-970111

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.