Volksbank SILA verabschiedet Vorstandsmitglied Ingo Tacke in den Ruhestand

Wirtschaft Von Extern | am Di., 30.06.2020 - 17:32

CELLE. Die Volksbank Südheide – Isenhagener Land – Altmark wird zukünftig von nur noch drei Vorstandsmitgliedern gelenkt. Ingo Tacke legt zum 30.06.2020 offiziell sein Vorstandsmandat nieder und tritt damit in den Ruhestand ein. Nach auf den Tag genau 45 Jahren bei der Volksbank – am 1. Juli 1975 trat Ingo Tacke seine Ausbildung in Hankensbüttel an – ist nun also Schluss. Ein wenig wehmütig aber auch voller Tatendrang für den zukünftigen Lebensabschnitt verabschiedet sich Tacke von der Volksbank. 
 
„Für mich beginnt ein etwas längerer Resturlaub“, sagt der Hankensbütteler selbst über die Veränderung. Bei allen Wegbegleitern über die Jahre hätte er sich gerne persönlich verabschiedet, was aufgrund der aktuellen Umstände leider nicht möglich gewesen sei. Gerade der zwischenmenschliche Austausch neben der täglichen Arbeit im Bankgeschäft sei ihm stets besonders wichtig gewesen. „Für mich hat das immer den ‚Schmierstoff‘ bedeutet“, sagt Ingo Tacke, „der den Unterschied zwischen einem normalen Job und einer Arbeit, die Spaß macht, bedeutet.“ 

Es sei eine lange Zeit gewesen, die immer wieder Anpassungen an die sich permanent ändernden Rahmenbedingungen erfordert habe, blickt Ingo Tacke zurück. „Wir haben das gemeinsam gemeistert.  Es war für mich immer wieder spannend mit vielen neuen und vor allen Dingen unterschiedlichen Kunden und Kollegen zusammenzuarbeiten und mich austauschen zu dürfen.“ Trotzdem freut er sich natürlich nun vor allem darauf, mehr Zeit für all das zu haben, was während seiner langen Zeit in der Volksbank immer zu kurz gekommen ist. Ein paar Erinnerungsstücke aus seinen Anfangszeiten, die ihm das Kollegium überreichte, sollten den Abschied nicht zu schwer werden lassen.