ESCHEDE. Im Zuge der L 283 sind in der Ortsdurchfahrt Endeholz seien die Arbeiten so weit fortgeschritten, dass ab Donnerstag, den 16. November 2017 mit der Erneuerung der Fahrbahndecke begonnen wird. Dies teilt soeben die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Die Fahrbahndeckschicht in Endeholz wird auf einer Länge von ca. 600 Metern erneuert. Aufgrund der beengten Verhältnisse müsse die Ortsdurchfahrt während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten vom 16.11. bis 19.11. gesperrt werden.

Eine Umleitungsstrecke wird aus Richtung Eschede kommend ab Scharnhorst über die K 73 bis Höfer, weiter über die K 34 bis Beedenbostel und von dort über die L 282 nach Eldingen eingerichtet. Aus Eldingen kommend gilt die Umleitungsstrecke entsprechend gegenläufig.

Erreichbarkeit Marwede:
Die Fräsarbeiten beginnen aus Richtung Eschede kommend am Ortseingang bis zur Abzweigung nach Marwede. Die Arbeiten in diesem Abschnitt nehmen ca. zwei Stunden in Anspruch. Marwede ist in dieser Zeit von Eldingen bzw. Kragen aus zu erreichen. Danach wird der Abschnitt von der Abzweigung Marwede bis zum Ortsausgang, Richtung Eldingen, gefräst.

Von Donnerstag, den 16. November sei Marwede ab ca. 10 Uhr bis Freitagnachmittag, ca. 16 Uhr nur aus Richtung Eschede erreichbar. Ein Durchgangsverkehr durch Endeholz sei nicht möglich.

Ab Freitag, den 17. Nov. ca. 16 Uhr, wird in der gesamten Ortsdurchfahrt Bitumen für den Schichtenverbund aufgebracht. Ab diesem Zeitpunkt ist die gesamte Ortsdurchfahrt für jeglichen Straßenverkehr gesperrt. Anlieger müssen benötigte Fahrzeuge außerhalb des Baufeldes parken. Ab Montag, den 20. Nov. bis Freitag, den 24. Nov. finden dann Restarbeiten statt. Für den LKW-Verkehr ist aufgrund der beengten Verhältnisse die Ortsdurchfahrt weiterhin bis zum 24. November gesperrt.

Die Anlieger werden mit einem gesonderten Schreiben über den Bauablauf informiert. Der Transfer für die Schulkinder sei gewährleistet. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, der ausgewiesenen Umleitung zu folgen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.