BERGEN. Bettina Juchert ist neue Schatzmeisterin im Vorstand des Kulturkreises Bergen e.V.. Einstimmig ist sie von den Mitgliedern während der Jahreshauptversammlung gewählt worden. Martin Kruse, der das Amt zuvor bereits zehn Jahre innehatte, hatte es zur Verfügung gestellt. Katharina Hoopmann, 1. Vorsitzende des Kulturkreises, bedankte sich bei ihm für die geleistete Arbeit und wünschte ihm alles Gute. Kruse steht nach eigenen Angaben aber auch gern weiterhin beratend zur Seite. Der Kulturkreis Bergen blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück und freut sich bereits auf die kommende, die Anfang September mit dem Kabarettisten Henning Schmidtke ihren Auftakt hatte.

Hoopmann stellte das neue Programm vor und bewarb neben den bereits etablierten Klassikern wie dem Ohnsorg Theater vor allen Dingen neue Höhepunkte für die kommenden Monate. Am Freitag, den 28. September 2018, feiert die Blues & Boogie Night Bergen bereits ihren 10. Geburtstag, den der Kulturkreis in Zusammenarbeit mit Jan Fischer aus Hamburg unter anderem mit dem gefragten Boogie Woogie Pianisten Frank Muschalle, Kat Baloun und Band sowie EB Davis & The Superband feiern wird. Am Dienstag, den 16. Oktober 2018 folgt sozusagen als Elbphilharmonie-Vorpremiere ein Abend mit Chopin, Brahms und Liszt, den Professor und Pianist Mathias Weber gestalten wird. Mit der A-Cappella-Gruppe vocaldente, derzeit Deutschlands Top-Export-Sänger, geht es am 3. November 2018 weiter.

Am 17. November 2018 muss dann für die 70er-Jahre Schlager-Revue „Karamba“ vom Schmidt Theater Hamburg, die Bühne im Stadthaus umgebaut werden. Regie führt Corny Littmann. Karten sollten nach Angaben von Hoopmann hierfür rechtzeitig erworben werden, da für die Schmidt-Show bereits jetzt eine starke Nachfrage bestehe.

Das Jahr 2019 startet aus Kulturkreis-Sicht mit einer Best-of-Musical-Show am 20. Januar 2019, gefolgt von einem Schottland-Vortrag am 10. Februar an einem Sonntagnachmittag um 17:00 Uhr. „Eine gute Zeit, um mit der ganzen Familie zu kommen“, so Katharina Hoopmann.

Besonders stark nachgefragt sei der Gastauftritt von Werner Momsen in Bergen, der am 16. Februar 2019 im Stadthaus auftritt. Die hanseatische Puppe mit der frechen Klappe komme offenbar gut an in der Region. Zum Saisonabschluss dürfen sich die Zuschauer auf das Ohnsorg-Theater mit dem flotten Stück „De dresseerte Mann“ freuen und Kindergartenkinder dürften von den Complizen aus Hannover mit dem Stück „Alles rabenstark!“ begeistert sein.

Übersicht:

FR · 28.9.18 · 20h  – 10. Blues & Boogie Night Bergen

Di · 16.10.18 · 19h  – Chopin-Abend mit Weber

Sa · 03.11.18 · 20h  – vocaldente – A-Cappella

Sa · 17.11.18 · 20h – Karamba! – Schlagerrevue vom Schmidt Theater Hamburg

So · 20.01.19 · 19:30h – Best of Musicals – Neujahrskonzert

So · 10.02.19 · 17h – Schottland – Diashow

Mi 20.03.19 · 9h / 10:30h – Alles rabenstark (nur vormittags)

Sa · 23.03.19 · 20h – Ohnsorg Theater

 

Mehr Infos unter www.kulturkreis-bergen.de

 

Offizielle Vorverkaufsstellen:

Scheiba
Bahnhofstr. 23
29303 Bergen
05051 23 16

Ticket-Shop der Celleschen Zeitung
Bahnhofstr. 1
29221 Celle

ÜBRIGENS: Mitglieder erhalten 20 Prozent Ermäßigung auf die regulären Ticketpreise. An der Abendkasse werden 2 Euro Aufschlag hinzugerechnet.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.