Von Blutdruckmessung bis Stress-Checker

Wirtschaft Von Redaktion | am Fr., 26.08.2016 - 18:21

CELLE. Unternehmenskultur ist heutzutage weit mehr als der Umgang mit Kunden oder die Schärfung des Fremdbildes. Wer Unternehmenskultur ernst nimmt, der weiß, dass diese schon beim Umgang mit den eigenen Mitarbeitern beginnt. Denn: Ein Unternehmen ist nur so gut, wie die dort arbeitenden und wirkenden Menschen. Deshalb nimmt unter anderem die Gesundheitsförderung einen immer größeren Stellenwert ein. So auch seit vielen Jahren bei der Celler Stadtverwaltung. Neben der Fachkraft für Arbeitssicherheit, Rückenschule, Yoga-Kursen und Betrieblichem Eingliederungsmanagement – um nur einige Beispiele zu nennen – findet am Dienstag, 30. August, erstmals ein „Gesundheitstag“ für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Als Kooperationspartner wurden die AOK Niedersachsen sowie der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover ins Boot geholt.

Von 9 bis 16 Uhr finden verschiedene Aktionen in der Alten Exerzierhalle statt: vom Stress-Checker, bei dem die individuelle Belastbarkeit im Mittelpunkt steht, über „Richtiges Heben und Tragen“, Ernährung, Rückenschule am Arbeitsplatz, Vorstellung des Betriebssports bis hin zu Blutdruckmessung, Fahrrad-Reaktions-Trainer und der Präsentation des Kreissportbundes. Zwei Workshops widmen sich den Themen „Stress lass nach – eigene Stressfähigkeit erkennen“ und „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“.

Für Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende spielt Gesundheitsvorsorge eine erhebliche Rolle in den betrieblichen Abläufen: „Nur so kann sichergestellt werden, dass auch bei einer immer älter werdenden Belegschaft dauerhaft die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erhalten wird“. Mende weiter: „Wie wir heute wissen, gilt das nicht nur für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den körperlich stark beanspruchenden Bereichen, wie der Straßen- oder Grünunterhaltung, sondern gleichermaßen für alle Menschen, die Tag für Tag im Büro am Schreibtisch sitzen“. Entsprechend hofft er, dass möglichst viele Beschäftigte des Hauses von dem neuen Angebot Gebrauch machen.

AOK-Regionaldirektor Armin Schellin nennt handfeste Gründe für das Engagement der Gesundheitskasse beim Gesundheitstag der Stadtverwaltung Celle: „Gesunde, motivierte und zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzielen überdurchschnittliche Leistungen, erhöhen die Anwesenheitsquote und stärken den Teamgedanken. Davon profitieren alle Beteiligten.“