/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/hirschfeld_1.jpg?h=02da49e4&itok=j2SV9CsE

Wo Geschichten und Geschichte wohnen – Deutscher

Bei der Verleihung des Deutschen Fachwerkpreises 2020 wurden zwei Celler Häuser prämiert für ihre qualitätsvolle Sanierung. Dörte Hirschfeld und Dirk Sonemann bekamen den dritten Platz zugesprochen für das Haus Nummer 12 in der Bergstraße. Erika Dopheide erhielt einen Sonderpreis für die zeitgemäße Gestaltung von Wohnungen im Fachwerkhaus Nummer 1 in der Prinzengasse.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_chris_infizierte.jpeg?h=2d2f4291&itok=AVVVFySl

Situation SARS-CoV-2, Stand 19.10.2020, 16 Uhr

CELLE. Die Zahl der aktuell mit den Corona-Virus infizierten Personen liegt im Landkreis Celle heute bei 102. Es werden sieben Personen im AKH behandelt, drei davon auf der Intensivstation. Diese Personen werden beatmet. Das teilt der Landkreis Celle mit.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/mandalas_1.jpg?h=02da49e4&itok=GczJVRPV

Weltweit den Gedanken des Friedens verbreiten –

Das Projekt "Mandalas für den Frieden" ging gestern mit einer vielgestaltigen Finissage in den Räumen von "Kultur Tri(f)ft" zu Ende. Eine Mandala-Kette über Bahnhofstraße und Trift stellte ein Gefühl von Gemeinschaft her. Nun zieht die Schau weiter ins Mehrgenerationenhaus an der Fritzenwiese.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_chris_coronafaelle.jpeg?h=2d2f4291&itok=UNZ6TWCT

Landkreis Celle überschreitet "

CELLE. Das Infektionsgeschehen im Landkreis Celle hat heute, 17. Oktober, die von der Politik definierte sogenannte Inzidenzwert-Grenze von 35, also 0,035 Prozent überschritten. Der Wert liegt nach Angaben des Landesgesundheitsamtes Niedersachsen, Stand 9:00 Uhr, bei 43,6, also 0,044 Prozent der EinwohnerInnen. Gemäß der aktuell gültigen Niedersächsischen Corona-Verordnung sieht sich der Landkreis Celle deshalb dazu verpflichtet, über die Verordnung hinausgehende weitere Beschränkungen zu erlassen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/brune_sack_1.jpg?h=02da49e4&itok=mJsLazIZ

Knallbunt, schräg und böse – Spitzer Zeichenstift

CELLE. Horst G. Brune stellt vier Bilder in einem Schaufenster der Celler Altstadt aus. Für alle, die Galerien und Ausstellungshallen eher meiden, wird Kunst auf diese Weise Teil des Alltags.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/exmtv-halle_1.jpg?h=86ae50b6&itok=H-v4Ad3K

Teurer Abriss eines stadthistorischen Juwels

CELLE. Die Abbrucharbeiten der früheren Sporthalle am Nordwall sind beendet. Die Kosten für den Abriss werden von der Stadt nicht benannt. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft WBG plant für die Nachnutzung des Areals einen Mix aus Wohnungsbau, Gewerbe und Büro.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/wassem_1.jpg?h=02da49e4&itok=oJbtGeVD

„Kunst ist Fühlen“ – Wassem Alahmad stellt in

CELLE. Wassem Alahmad stellt zum dritten Mal in Celle aus. Ab Samstag ist die Schau "Dritte Lunge" im Tapetenhaus und Museum "Wandliebe" zu sehen. Auf eine Vernissage wird Corona-bedingt verzichtet. Alahmad malt aus der Seele heraus, die Besucher lädt er ein, seine Werke unter dem Leitmotiv "Kunst ist Fühlen" zu betrachten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/kunstverein_aufmacher.jpg?h=02da49e4&itok=TthDDiQ5

„Sie befinden sich hier“ – in der Gotischen Halle

Der Kunstverein Celle präsentiert in seiner Herbstausstellung deutsche Gegenwartskunst anhand der Münchner Künstlerin Sarah Zagefka und des Berliner Künstlers Michael Schuster. "Sie befinden sich hier" lautet der Titel, der die Beschäftigung beider Protagonisten mit Identifikation und Sein widerspiegelt. Die überaus sehenswerte Schau wird vom 11. Oktober bis zum 28. November in der Gotischen Halle präsentiert.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/badeland_1.jpg?h=02da49e4&itok=XTS6O1po

Generalüberholung für das Celler Badeland

Das Celler Badeland muss generalüberholt werden, damit der Betrieb für die kommenden Jahrzehnte gewährleistet ist.
Auf der jüngsten Stadtratssitzung wurde beschlossen, Fördermittel zu beantragen aus einem speziellen Investitionspakt für Sportstätten, der vor dem Hintergrund von Corona-bedingten wirtschaftlichen Ausfällen vom Bund und den Ländern eingerichtet wurde.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/cafe_berkefeld_1.jpg?h=02da49e4&itok=cSpAiZnn

„Stilvoll, aber nicht steif“ – Café Leander im

Das Café Berkefeld in der Wittinger Straße schließt nach 25 Jahren erfolgreicher Arbeit. Ab November wird im Hotel Schaperkrug an der Braunschweiger Straße das Café Leander eröffnen. Thomas Hinkers beendet seine Selbständigkeit, er wechselt gemeinsam mit seinem langjährigen Mitarbeiter Markus Grether ins Angestelltenverhältnis.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/baeume_mit_kraehe.jpg?h=790be497&itok=dXdxZyjg

Stadt lehnt Baumschutzsatzung ab

CELLE. Einer Schätzung zufolge stehen in Celle 35.000 Bäume auf Privatgrundstücken. Sie können gefällt werden, wenn die Eigentümer dieses für nötig halten. Möglich ist jedoch auch, dass die Eigentümer eine Unterschutzstellung beantragen. Wird diesem Antrag stattgegeben, sind sie Teil der insgesamt 990 städtischen Bäume mit Schutzstatus.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/95553338-e729-414e-9a0b-4dff44b9c2fc.jpeg?h=50844e28&itok=NKfGeJmQ

Klassen in IGS und Ernestinum in Quarantäne

CELLE. Das Gesundheitsamt des Landkreises Celle hat heute am späten Nachmittag jeweils eine Klasse in der IGS Celle und dem Gymnasium Ernestinum unter Quarantäne gestellt. Es handelt sich um die Klasse 11d der IGS und die Klasse 10 LF 2 im Ernestinum. In beiden Klassen sei jeweils ein Schulkind positiv auf das Corona-Virus getestet worden.