/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-02/portraet_dirk_gerlach.jpg?h=fdd6a707&itok=OiIWvUcU

Nach Debatte um Bündnis gegen Rechtsextremismus:

ESCHEDE. Nach einem Offenen Brief (s. unten) von Hubertus Bühmann an das Bündnis gegen Rechtsextremismus Eschede, in dem dieser einen parteipolitischen Missbrauch des Bündnisses befürchtet, hat sich jetzt Dirk Gerlach (Die Partei) zu Wort gemeldet - ebenfalls in einem Offenen Brief.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/demo-eschede.jpeg?h=a5c1c611&itok=DqHefXcN

Offener Brief: Bündnis gegen Rechts

ESCHEDE. "Was macht Herr Mende auf der Demo?" In einem offenen Brief an den Sprecher des Bündnis gegen Rechtsextremismus, Marlon Gollnisch, befürchtet Hubertus Bühmann eine Unterwanderung des Bündnisses für SPD-Interessen. Bereits in einer zuvor versandten Pressemitteilung im Namen des Bündnisses stellte Gollnisch Behauptungen auf, die weder er noch mutmaßlich Betroffenen (z.B. die Polizei) belegen konnten. Wird das Bündnis parteipolitisch "missbraucht"? 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/npd-demo-20200927.jpg?h=08b866d1&itok=8qcnKFL5

NPD-Veranstaltung in Eschede: Polizei verzeichnet

ESCHEDE. Anlässlich eines Aufzuges des NPD-Landesverbandes Niedersachsen und einer anschließenden Brauchtumsfeier fanden am Samstag mehrere Protestkundgebungen statt. Die Polizei verzeichnet einen weitestgehend friedlichen Verlauf, stellte aber auf dem NPD-Hof einen Verstoß gegen das Waffengesetz fest.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-11/die_partei.jpg?h=34a1c76e&itok=YgwiM2iV

Die Partei will "gegen rechts was in die Luft

ESCHEDE. Anlässlich der gestrigen Protestaktionen gegen einen NPD-Aufmarsch in Eschede hat "Die Partei" zu dem von ihr initiierten Drachenfest folgende Mitteilung verfasst: "Katzen schnurren. Hunde bellen. Nazis töten. Die Rechtmäßigkeit der letzten Aussage bestätigte am 19.02.2020 das Amtsgericht Bielefeld."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/buntes_eschede2.jpg?h=790be497&itok=tUABLoqC

Beschränkungen für Demonstrationen: Landkreis

CELLE. Der Landkreis Celle in seiner Eigenschaft als Versammlungsbehörde hat insgesamt sieben Beschränkungsbescheide für die Demonstrationen am Samstag, 26.09.2020, in Eschede erlassen und teilt dazu mit:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/gesicht_gegen_rechts_1.jpg?h=02da49e4&itok=PX6f1DfQ
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-12/homoeopathie_verein_eschede_logo.jpg?h=75a51e2e&itok=Q9X5WUoq

Vortrag beim Homöopathie-Verein Eschede: "

CELLE. Am Dienstag, 06. Oktober 2020, um 19.30 Uhr, findet im Hotel Deutsches Haus, Eschede, ein Vortrag statt unter dem Titel "Menschen mit Demenz verstehen". Referentin ist Eva Küpers, Celler Demenz-Initiative e.V., Veranstalter ist der Norddeutsche Verein für Homöopathie und Lebenspflege.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/npd-poebelei.jpg?h=2d703ee9&itok=h53cRvJs

NPD "Schlägertrupp" gegen Journalisten

Ging ein "NPD-Schlägertrupp" auf Journalisten und Polizisten los und "scheiterte" diese an ihnen? Das behauptet das "Bündnis gegen Rechtsextremismus" aus Eschede in einer Presse-Erklärung. Die Polizei kann die dort erhobenen Vorwürfe so nicht bestätigen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/FABI_0.jpg?h=0a9df27d&itok=ln8LBzRn
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-12/homoeopathie_verein_eschede_logo.jpg?h=75a51e2e&itok=Q9X5WUoq