/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-06/2021-06-02_bild_2_zur_pm_strassen_im_baugebiet_sind_fertiggestellt.jpg?itok=SCqimvfW

Straßen im Wietzer Baugebiet „Im Stillen Winkel“

WIETZE. Im Neubaugebiet „Im Stillen Winkel“ können nun die Häuslebauer loslegen, nachdem heute die fertiggestellten Erschließungsanlagen abgenommen wurden. Darauf weist die Gemeindeverwaltung hin.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/oelberg_copyright_lueneburger_heide_gmbh.jpg?h=429a5cf8&itok=NpL5tBFi

Naturkundliche Wanderung: Wilder Wald am Fuß des

WIETZE. Der Wietzer Ölberg, eine Bergbauhalde, wurde zwischen 1932 und 1963 aufgeschüttet und nach Stilllegung des nahegelegenen Bergwerks mehr oder weniger sich selbst überlassen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-06/listenplatz_1-5_cdu_wietze.jpeg?h=23f48379&itok=9uliDNPs

Wietzer CDU stellt sich jünger und weiblicher auf

WIETZE. In einer Mitgliederversammlung hat der CDU Gemeindeverband Wietze insgesamt 18 KandidatInnen gewählt, die  am 12. September für den Wietzer Gemeinderat zur Wahl stehen werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/ruschmeier_mueller_gruene_2021_fotografiert_von_christian_ehlers.jpg?h=6369f4a0&itok=C2_E80p0

Wietzer Grüne haben ihr Team für Kommunalwahl

WIETZE. In Wieckenberg haben die Wietzer Grünen jetzt ihre KandidatInnen für die Kommunalwahl aufgestellt. Neben erfahrenen PolitikerInnen werden neue Gesichter ins Rennen geschickt. Als Spitzenduo wurden Gabriele Ruschmeier und Lothar Müller von den Mitgliedern gewählt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/unfall-bmw-1.jpeg?h=ada05aa9&itok=uiA6H477

Nach Unfall in Kurve schwer verletzt

WIETZE. Gestern Nachmittag kam ein 47 Jahre alter Fahrzeugführer aus Winsen/A. mit seinem BMW auf der Kreisstraße 4 zwischen Hornbostel und Winsen in einem Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/blitzer-abmontiert.jpeg?h=08b866d1&itok=-eGQQWRU

Blitzanlage aufgebrochen und Messeinheit

WIETZE In der vergangenen Nacht brach ein bislang unbekannter Täter den Schaltkasten eines "Blitzers" an der B 214 zwischen Wietze und Ovelgönne auf. Anschließend wurde die Messeinheit gewaltsam entfernt und entwendet. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/lesermeinung-logo.jpg?h=dae735a1&itok=GcG5GrsC

"Bei Testpflicht geht es nicht um

Dirk Weißenborn aus Wietze schreibt zu den geplanten Rahmenbedingungen für die Öffnung von Einzelhandel und Gastronomie: "Mechthild Möllenkamp, Präsidentin des Handelsverbands Niedersachsen, wird mit den folgenden Worten zitiert: 'Eine Vielzahl an Betrieben sind bei uns kurz nach der Bekanntgabe der Pläne der Landesregierung telefonisch und in E-Mails Sturm gelaufen.'
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/blutspenden.jpg?h=804eb763&itok=ZL8cmSrT

Blutspendetermine in der Himmelfahrtswoche und

NIENHAGEN/WIETZE/FASSBERG. "Weitere Corona-bedingte Einschränkungen fallen für die Menschen weg. Dies führt auch zur Wiederaufnahme geplanter Operationen in den Krankenhäusern", teilt das DRK mit.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/schnelltest.jpg?h=3ea477a5&itok=3tyKW9kU

Corona-Schnelltests in Celle und Wietze

CELLE. Auch in dieser Woche testen die MitarbeiterInnen des Johanniter-Ortsverbands in Celle und in Wietze wieder. Freitagabend zwischen 17 und 21 Uhr werden die Abstriche im Behrenskamp in Celle genommen, Samstagvormittag von 9 bis 13 Uhr im Bürgersaal in Wietze. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/minister_bj_thuemler_im_erdooelmuseum.jpg_3.jpg?h=1528363c&itok=p_XSRwnl

Minister Thümler übergibt Zuwendungsbescheid für

WIETZE. Das Deutsche Erdölmuseum Wietze möchte attraktiver und zeitgemäßer werden. Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler war am Vormittag persönlich vor Ort, um einen Zuwendungsbescheid formell zu übergeben und sich einen Eindruck von dem Ergebnis der Maßnahme zu verschaffen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/wietze-oelfoerderung-ccbysa-vdb-2008-06-24-2.jpg?h=6a363265&itok=WeRSfejS

Neue Podcast-Folge „Heide Geflüster“: Das

LÜNEBURG/WIETZE. Die Lüneburger Heide ist die Wiege der deutschen Erdöl-Industrie. Neben lila Heideflächen, Heidschnucken und Wacholdern gehört auch das Erdöl zur Geschichte der Region. Rund 2000 Bohrungen gab es um den Ort Wietze. Ein riesiger Bohrturm stand neben dem anderen. Dieser spannenden Geschichte geht Frederic Wolf in der neuen Podcast-Folge "Heide Geflüster" der Lüneburger Heide GmbH nach.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/schnelltest.jpg?h=3ea477a5&itok=3tyKW9kU

Corona-Schnelltests in Wietze

WIETZE. In der Johanniter-Dienststelle im Behrenskamp in Celle werden bereits seit einigen Wochen immer freitags Corona-Schnelltests angeboten, nun erweitert die Hilfsorganisation ihr Angebot: Ab kommenden Samstag wird auch in Wietze jede Woche auf kostenlos auf das Virus getestet.

abonnieren