/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Stra%C3%9Fenausbaubeitr%C3%A4ge.jpg?h=a5c1c611&itok=kb46xH-t

BI Antistrabs Wietze begrüßt Rats-Resolution und

WIETZE. Die Bürgerinitiative (BI) Wietze Anti Strabs begrüßt eigenen Angaben zufolge die am 25. März vom Gemeinderat auf Anregung der BI beschlossene Resolution zur Abschaffung der kommunalen Straßenausbaubeiträge. Die Resolution (nachzulesen auf der Homepage der Gemeinde) erkenne an, dass akuter Handlungsbedarf in dieser Angelegenheit bestehe und benenne die Problematik deutlich. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/lesermeinung-logo.jpg?h=dae735a1&itok=GcG5GrsC

"Ohne Geflügelschlachthof hätte Wietze keine

Dirk Weißenborn aus Wietze schreibt zur aktuellen Ausgangssperre in seiner Gemeinde (CELLEHEUTE berichtete): "Die Einwohner von Bergen, Celle, Flotwedel und Wietze werden also auf eventuell unbestimmte Zeit von 21 bis 5 Uhr in den eigenen vier Wänden eingeknastet. Die vollständige Immobilisierung des Volkes gibt die aktuelle Coronaverordnung des Landes Niedersachsen zwar noch nicht her, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Eine parallel zur nächtlichen Ausgangssperre stattfindende Stilllegung des Geflügelschlachtbetriebes könnte die angestrebte Senkung der Inzidenzen – nicht nur in Wietze -  deutlich unterstützen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/wolfgang_klussmann_und_lena_kollhorst_vor_der_neuen_ladesaeule_am_rathaus.jpg?h=a5c1c611&itok=TbKDWL8e

Erste öffentliche E-Ladesäule in Wietze

WIETZE. An der sogenannten „Allersäule“ können ab sofort in Wietze Elektrofahrzeuge geladen werden. Die öffentliche Ladesäule mit zwei Ladepunkten ist in der Neuen Mitte zu finden und steht künftig allen BürgerInnen zur Verfügung. Der Strom aus den „Allersäulen“ ist zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien, erklärt Lena Kollhorst, die seit Kurzem als Klimaschutzmanagerin bei der Gemeinde Wietze beschäftigt ist.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/logo_jumi.jpg?h=17cf3682&itok=9w_ZDNpi

QR-Code-Schnitzeljagd mit der Jugendpflege Wietze

WIETZE. In Zeiten von Kontaktbeschränkungen muss man kreativ sein. Die Jugendpflege Wietze hat daher für die Osterferien eine Schnitzeljagd entwickelt, bei der QR-Codes über die Gemeinde Wietze verteilt zu spannenden Fragen führen. Wer am Ende das richtige Lösungswort zusammensetzt, kann tolle Preise gewinnen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/lesermeinung-logo.jpg?h=dae735a1&itok=GcG5GrsC

"Ausbruchsgeschehen in Gewerbe- und

Dirk Weißenborn, Wietze, schreibt zum aktuellen Corona-Infektionsgeschehen im Landkreis Celle: "Die amtlich festgestellte SARS-CoV2-Inzidenz im Landkreis Celle hat die Marke von 150 überschritten. Einschneidende Maßnahmen, wie z.B. Ausgangssperren, werden damit wahrscheinlicher. Sofern man sich die werktäglichen Berichte des Gesundheitsamtes (wieso nicht am Wochenende?) anschaut, so ist dort im Text zwar von Quarantänen und Schließungen der Kitagruppen, Schulklassen und Behinderteneinrichtungen die Rede, jedoch fehlt jeder Hinweis auf Ausbruchsgeschehen in Gewerbe- und Industriebetrieben.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/b214.jpg?h=08b866d1&itok=FPLTd6fP

Sanierung der B214 in Wietze startet im Mai

WIETZE. Mehrmals wurde sie angekündigt und dann doch wieder verschoben: Die Sanierung des 2. Bauabschnittes der Bundesstraße 214 in Wietze. Nun geht es aber tatsächlich los – und dieses Mal ganz verbindlich, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Ende Mai dieses Jahres beginnen die Bauarbeiten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/unfall-b214-ch.jpg?h=167c4254&itok=Qgj_N8Pf

*Aktualisiert* LHTV Zwei Tote nach schwerem Unfall

WIETZE. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Vormittag zwei Menschen ums Leben gekommen, ein weiterer wurde schwer verletzt. Wir meldeten in unserer App und in der Facebook-Ausgabe.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/img-20210206-wa0007.jpg?h=08b866d1&itok=MFCLJpIj

Jugendpflege Wietze sorgt für Abwechslung im

WIETZE. Ein Online-Jugendraum, Beratung über WhatsApp, ein Escape-Room für Zuhause, DIY-Wundertüten zur Abholung oder das JuMi gegen den Budenkoller für die Familie mieten: Diese und viele andere kreative Ideen hat sich die Jugendpflege Wietze für die schwierige Zeit des Lockdowns ausgedacht.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/razzia-themenfoto1.jpg?h=a7000963&itok=EPGGehnD

Polizei stößt bei Durchsuchung auf Waffenarsenal

WIETZE. Gestern durchsuchten Ermittler der Polizei Celle gemeinsam der Bereitschaftspolizei Hannover das landwirtschaftliche Anwesen eines ehemaligen Jagdberechtigten in Wietze. Ziel der Maßnahme war das Auffinden von Schusswaffen, die der 46 Jahre alte Beschuldigte nach Aberkennung seiner waffenrechtlichen Erlaubnis bislang nicht abgegeben hatte.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/210309_glueckauf-apotheke.jpg?h=a5c1c611&itok=Wkv-H6DT

Wietzer Apotheken übergeben 1.000 Euro für das

WIETZE/CELLE. Zum zweiten Mal in Folge gaben die Glückauf- und die Heide-Apotheke in Wietze in der Weihnachtszeit „Kalender gegen Spende“ zugunsten des Onkologischen Forums ab. Die gewöhnlich zur kostenlosen Mitnahme ausliegenden Jahreskalender, die die Apotheken auf eigene Kosten beschaffen und die in den Wohnungen vieler Kunden seit Jahren einen festen Platz haben, werden gerne weiter verschenkt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/landgericht-schaefer.jpg?h=d1cb525d&itok=y_l9Puh8

Prozess nach tödlichem Streit um Hund in Wietze

WIETZE/LÜNEBURG. Im Prozess um einen tödlichen Streit um den Verkauf eines Hundes in Wietze müssen sich ein Ehepaar und der Sohn vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Sie verweisen auf Notwehr. Die Staatsanwaltschaft wirft den 54, 48 und 24 Jahre alten Angeklagten gefährliche Körperverletzung und Körperverletzung mit Todesfolge vor.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_413763832.jpg?h=804eb763&itok=FtTcWDSE

Neues Feuerwehrgerätehaus in Jeversen: 13 Eichen

JEVERSEN. Das neue Feuerwehrgerätehaus soll in die Ortsmitte von Jeversen. Weil am neuen Standort in unmittelbarer Nähe zum Hirtenhaus nicht ausreichend Platz vorhanden ist, müssen 13 Eichen gefällt werden, wie die Gemeinde mitteilt. Um den Verlust bestmöglich auszugleichen, seien Ersatzpflanzungen geplant.

abonnieren