/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/adobestock_rh2010_senioren-tablet.jpeg?h=804eb763&itok=gF5VssNe

Neue SeniorenbegleiterInnen für Wietze

WIETZE. In Wietze freut man sich über zwei neue "DUO-SeniorenbegleiterInnen", die sich in den vergangenen Monaten für ihr zukünftiges Ehrenamt weitergebildet haben. Margarete Wiedenhofer und Erich Gaensecke haben in zahlreichen Seminaren die Grundlagen erlernt, die zur Unterstützung älterer Menschen in ihrem Alltag erforderlich sind, teilt die Gemeinde mit.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/kathrin_haarstick_c_haarstick_privat.jpg?h=08f4c5c9&itok=sFIU4YTO

Weltklassik virtuell mit Lullabies

WIECKENBERG. Die nächste Veranstaltung in der virtuellen Reihe Weltklassik-Zoom "Meet & Greet" präsentiert den Gästen einen ganz besonderen Leckerbissen. Am Sonntag, den 14.02. um 17 Uhr - Einlass ab 16:30 - wird in der Zoom-Veranstaltung die gerade erschiene Weltklassik-CD "Lullabies - Guten Abend, gute Nacht - Damit Kinder wieder gut schlafen können" vorgestellt und ein Blick hinter die Kulissen gewährt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/denisenko_andrey_c_angelina_klimenko.jpg?h=9278692c&itok=sxXlw53S

Weltklassik am Klavier online: Andrey Denisenko

WIECKENBERG. Am Samstag, den 30.01.2021, um 17 Uhr veranstalten die Organisatoren der bundesweiten Reihe "Weltklassik am Klavier!", die unter anderem auf dem Wieckenberger Büchtmannshof stattfand, die nächste kostenfreie, virtuelle "Meet & Greet"-Veranstaltung über die Plattform Zoom. Dann interpretiert Andrey Denisenko Ludwig van Beethovens Sonate Nr. 31, op. 110.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/unfall-wietze-schafer.jpeg?h=ada05aa9&itok=ws-6e8Yq

Beim Wenden auf B 214 LKW übersehen

WIETZE. Am Freitagnachmittag kam es in Wietze zu einem Unfall, der zum Glück glimpflich verlief. Wir meldeten in unserer App und im Facebook-Kanal.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/logo_jumi.jpg?h=17cf3682&itok=9w_ZDNpi

Von Escape-Room bis Wundertüte: Wietzer

WIETZE. Homeschooling, Kontaktverbot zu Freunden, kaum Freizeitangebote: Kinder und Jugendliche haben es derzeit schwer. Um die Corona-Zeit ein wenig zu erleichtern, hat die Jugendpflege Wietze tolle Angebote für Kinder und Jugendlichen entwickelt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/wietzedirkwinkt.jpg?h=d550cae2&itok=Gp7LsXjt

Weihnachtstrucker-Spenden sind in Zielländern

BRAUNSCHWEIG/CELLE. Trotz aller Corona-Hürden haben die Weihnachtstrucker-Pakete aus Niedersachsen und Bremen nach dem Jahreswechsel hilfsbedürftige Menschen in der Ukraine und Rumänien erreicht. Die Verteilung der mit Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln gefüllten Pakete haben in diesem Jahr Partnerorganisationen übernommen, mit denen die Johanniter zusammenarbeiten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/nadejda_vlaeva_c_dimitri_damljanovic.jpg?h=570ee37e&itok=UD0TIVo8

Virtuelle Veranstaltungen bei "Weltklassik am

WIECKENBERG. Aufgrund der landesweiten Bestimmungen sind alle Konzerte der Reihe "Weltklassik am Klavier!" weiterhin und zunächst bis Ende Januar abgesagt. Am Samstag, den 16.01.2021 um 17 Uhr, findet stattdessen erneut eine Meet & Greet-Veranstaltung statt. Dann spielt Nadejda Vlaeva Ludwig van Beethovens spritzige Jagd-Sonate.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/unbenannt.png?h=9ebdc80f&itok=Sed07n8D

Gemeinde Wietze startet digitale Pinnwand 

WIETZE. Pinnwände an denen die verschiedensten Kleinanzeigen zu finden sind, kennen viele beispielsweise aus den Supermärkten. Die Gemeinde Wietze hat die Pinnwand nun digitalisiert. Auf der Homepage der Gemeinde können Bürger oder Unternehmen in wenigen Minuten eine Kurzanzeige aufgeben.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/wietzedirktransporter.jpg?h=6b048b93&itok=5K1yn_t5

177 Pakete für Johanniter-Weihnachtstrucker auf

WIETZE. Die Zahl kann sich sehen lassen: 177 sorgfältig bestückte Kartons, die ihren Weg nach Südosteuropa antreten und dort viele Menschen beglücken werden. Der diesjährige „Weihnachtstrucker“ war wieder einmal ein voller Erfolg im Johanniter-Ortsverband Celle, wie dieser jetzt mitteilt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Erd%C3%B6l-Museum-Wietze-9-600x400.jpg?h=252f27fa&itok=XTxpz1_Z

Land fördert Erdölmuseum Wietze mit über 60.000

WIETZE. Das Niedersächsische Landesministerium für Wissenschaft und Kultur fördert mit einem Investitionsprogramm kleine Kultureinrichtungen und stellt dafür insgesamt 2,5 Millionen Euro bereit. Das Land Niedersachsen wird aus diesem Topf auch das Deutsche Erdöl- und Erdgasmuseum in Wietze mit 62.800 Euro fördern.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/2020-12-09_lena_kollhorst.jpg?h=8246683b&itok=rqnGqmOq

Gemeinde Wietze stellt Klimaschutzmanagerin ein

WIETZE. Die Gemeinde Wietze hat nun eine eigene Klimaschutzmanagerin. Seit dem 1. Dezember arbeitet Lena Kollhorst im Rathaus der Gemeinde. Sie koordiniert in Zukunft alle Aufgaben, die das Thema Klimaschutz und Energiemanagement betreffen. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/spatenstich_im_stillen_winkel_-_karsten_wiebe_und_wolfgang_klussmann.jpg?h=a5c1c611&itok=LqG1DpQj

Erster Spatenstich für Wietzer Neubaugebiet „Im

WIETZE. In Wietze entsteht ein neues Baugebiet. Rund 25 neue Grundstücke für Neuansiedlungen mit Einzel-, Doppel und Mehrfamilienhäusern sind geplant. Verkauft werden die Grundstücke mitsamt dem fertigen Haus darauf. 

abonnieren