CELLE. Frieden und Einheit in Europa – was heute fast selbstverständlich erscheint, ist eine große Leistung der Europäischen Union. Das lernen die Schülerinnen und Schüler an der Oberschule (OBS) Westercelle im Geschichts- und Politikunterricht. Um dieses Bewusstsein weiter zu fördern und zu vertiefen, hat das Europabüro des Amtes für regionale Landesentwicklung Lüneburg (ArL Lüneburg) zusammen mit der OBS Westercelle einen EU-Infopoint in der Schule eröffnet. „Wir wollen, dass den Schülern die Rechte und Vorteile, die ihnen Europa bringt, bewusst sind, damit sie diese nutzen können“, sagt Martina Faltin, Mitarbeitern von Europe Direct Lüneburg, bei der Eröffnung des Infopoints in der Mensa der Oberschule.

„Wir wollen die Schüler aber auch auffordern, sich eine eigene Meinung zu bilden und die EU politisch mitzugestalten“, so Faltin weiter. Dazu solle der Infopoint dienen, der mit Informationsmaterial der EU ausgestattet wird und eine Anlaufstelle für Interessierte darstellt.

Zu den erwähnten Vorteilen zählen dabei unter anderem die Möglichkeiten, die sich den Schülern im EU-Ausland bei EU-Förderprogrammen bieten. Dazu zählen etwa Freiwilligendienste und Praktika, aber auch Ausbildung und Studium, wie die Studentin Josephine Führer bei der Präsentation der Schulinfotour „Europa wartet auf Dich! Wege ins europäische Ausland“ zeigte, die die Eröffnung des EU-Infopoints ergänzte.

Der große Andrang beim Stand für Informationsmaterial zeigte, dass bei den Schülern ein großes Interesse an diesem Thema besteht.

Das Europe Direct Informationszentrum Lüneburg ist eines von 55 offiziellen Informationsstellen der Europäischen Union vor Ort in Deutschland. Die Informationszentren informieren über die EU, beraten und stehen den Bürgerinnen und Bürgern nah an ihrem Wohnsitz als europäischer Ansprechpartner zur Verfügung. Außerdem informieren die Zentren aktiv durch Veranstaltungen und Veröffentlichungen sowie durch die Präsenz in sozialen Netzwerken über die EU und deren aktuelle Vorhaben.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.