NIENHAGEN. Beim ersten Infonachmittag des SoVD Ortsverbandes Nienhagen referierte Diätassistentin Annett Kramer über „Ernährung im Alter“. Zu Beginn zeigte sie die wichtigsten Veränderungen, die die Ernährung und den Ernährungsstatus im Alter betreffen, auf. Diese Veränderungen beziehen sich auf die Körperzusammensetzung und das Gewicht, den Energie- und Nährstoffbedarf, das Durstempfinden, die veränderten Sinneswahrnehmungen, die Kauleistung sowie die Verdauung und den Magen-Darm-Trakt.

Die Zeit verging wie im Flug während Ernährungs-Coach Kramer die SoVDler in ihren lebendigen Vortrag einbezog und die wichtigsten Punkte herausstellte, auf die zu achten sei: der geringere Energiebedarf im Alter, soviel Bewegung wie möglich, „Nimm 5 am Tag“, d.h. drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst, Milchprodukte für die Knochen, Vitamin D gegen Mangelerscheinungen und ausreichende Flüssigkeitsaufnahme. Es wurden wertvolle Tipps und Anregungen gegeben. „Ausgewogene und altersgerechte Ernährung in Verbindung mit genügend Bewegung sind die besten Voraussetzungen für ein gesundes und selbst bestimmtes Leben im Alter“, so die Bilanz des Vortrages von Annett Kramer.

Anschließend konnten die über 60 anwesenden Mitglieder und Gäste bei Kaffee und Kuchen nochmal zurück auf die Veranstaltungen des Jahres 2017 blicken. Die Filme von Günter Kuhn über die 100 Jahr-Feier des SoVD sowie die Weihnachtsfeier begeisterten die Anwesenden und wurden mit vielen Kommentaren bedacht. An den passenden Stellen wurde sogar mitgesunden. Zum Abschluss des Nachmittags bedankte sich der 1. Vorsitzende Horst Urbanek bei den fleißigen Helfern der Weihnachtsfeier mit einem Geschenkgutschein für ein Schlemmerfrühstück.

Der 1. Vorsitzende Horst Urbanek bedankt sich bei Annett Kramer für den Vortrag

Die Filme von Günter Kuhn über die 100-Jahr-Feier und die Weihnachtsfeier kamen bei den Anwesenden sehr gut an.

Ein Dank vom 1. Vorsitzenden Horst Urbanek an die fleißigen Helfer bei der Weihnachtsfeier ….

… sowie die fleißigen Helferinnen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.