Vortrag im Erdölmuseum Wietze: "Speicher für grünen Strom"

Technik Von Extern | am Do., 16.01.2020 - 17:57

WIETZE. Zu einem Abendvortrag lädt das Deutsche Erdölmuseum Wietze am Mittwoch, den 22. Januar um 19.00 Uhr. Referent ist Dipl.-Ing. Fritz Crotogino, DEEP.KBB. Er spricht zum Thema "Speicher für grünen Strom im geologischen Untergrund".

Mit dem Verzicht auf Nuklear- und Kohlestrom zugunsten von erneuerbaren Energien wächst der Bedarf an größeren Stromspeichern im Netzverbund. Zum einen geht es dabei um den Ausgleich von Überschuss und Mangel an grünem Strom. Ein weiterer Einsatzbereich betrifft die sogenannte Sektorenkopplung. Darunter versteht man die Nutzung grünen Wasserstoffs als Bindeglied zwischen den Sektoren Strom, Mobilität, Industrie und Wärme („Power-to-gas“). Für beides werden Gasspeicher großer Kapazität im geologischen Untergrund – in Salzkavernen und in natürlichen Lagerstätten – benötigt. 

Der Eintritt für den Vortrag beträgt 4,00 Euro, Mitglieder haben freien Eintritt.

Deutsches Erdölmuseum Wietze
Schwarzer Weg 7-9
29323 Wietze
Telefon 05146/92340