ESCHEDE. Am Dienstag, 17. Januar 2017, 19.30 Uhr, lädt der erste Norddeutsche Verein für Homöopathie und Lebenspflege zu einem Vortrag und Gespräch mit dem Heilpraktiker Michael Meyer. Die Veranstaltung findet statt im Hotel Deutsches Haus, Eschede.

„Dagegen bin ich immun !“ Schön, wenn das gesagt werden kann. „Doch unser Immunsystem kann uns auch einen Streich spielen. Statt Agressoren abzuwehren, die unsere Gesundheit bedrohen, greift es uns an. So genannte autoaggressive Krankheiten wie Allergien, Autoimmunkrankheiten, Rheumatische Erkrankungen, Diabetes Typ1 und andere Fehlsteuerungen werden von immer mehr Menschen beklagt“, erläutert Michael Meyer.

Was sind die Ursachen, die Zusammenhänge mit verschiedenen Faktoren, die therapeutischen Möglichkeiten der Homöopathie? Auf diese Fragen will der Vortrag antworten und steht damit im Zusammenhang mit den Zielen des 1.Norddeutschen Vereins für Homöopathie und Lebenspflege e.V. Eschede, allen interessierten Menschen die Möglichkeit zu geben, ihren Informationsstand zu erweitern und ihre Kompetenz in Fragen von Krankheit und Gesundheit zu stärken.

Die Vorträge finden in pädagogischer Zusammenarbeit mit der Ländlichen Erwachsenen Bildung statt.
Von Nicht-Mitgliedern wird ein Kostenbeitrag (Richtsatz 4 €) erbeten.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.