LANGLINGEN. Am Sonntag, den 5.8. um 12:31 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Langlingen zu einem beginnenden Waldbrand gerufen. Ein aufmerksamer Bürger hatte das Feuer zwischen Langlingen und Offensen an der K 50 entdeckt und die Feuerwehr verständigt. Als die Einsatzkräfte die Einsatzstelle erreichten, brannte ein Quadratmeter Waldboden. Der Brand wurde gelöscht und nach einer ausführlichen Kontrolle des Bodens konnten die Kräfte nach 30 Minuten wieder einrücken. „Bei der aktuellen Wettersituation hätte eine spätere Entdeckung des Brandes durchaus zu einem größeren Feuer führen können“, so die Feuerwehr Langlingen.

Text: M. Hasselmann

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.