HERMANNSBURG. „Was haben Frauen im Wald zu suchen? Bei einem gemeinsamen Spaziergang wollen sich Frauen unter Führung der Waldpädagogin Ute Lange aus Hermannsburg dieser Frage aus verschiedenen Blickwinkeln nähern.

„Frauen wurden schon immer im Wald gebraucht. Gleichzeitig mussten und müssen sie aber auch heute noch mit Vorbehalten und Ablehnung rechnen“, so Ute Lange. Von Kräuterhexen und Kulturfrauen soll die Rede sein, von Hebammen, Jägerinnen, Waldbesitzer- und Försterinnen.

Entspannung, Inspiration, Erholung und eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten sind heute für viele Frauen Gründe in den Wald zu gehen. Mit waldpädagogischen Einlagen werden die Sinne und Wahrnehmungen für diesen aufregenden Lebens Raum geschärft.

Termin :   Sa. 09.September 2017  15-17.30 Uhr

Kosten: 5,-€ pro Frau

Treffpunkt: Parkplatz „Kalte Hofstube“ an der K17, links hinter Neu-Lutterloh in Richtung  Unterlüß von Hermannsburg kommend.

Anmeldung (auch kurzfristig) : Email: ute.c.lange@gmx.de oder Tel.: 05052 – 97 54 35

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.