CELLE. Geschäftsführer Gerhard Durchstecher verlässt das Jobcenter im Landkreis Celle. Zum 1. Mai 2018 wechselt der 57-Jährige als Vorsitzender zur Agentur für Arbeit Hameln. Neue Geschäftsführerin des Jobcenters im Landkreis Celle wird Sylke Schwanhold. Die 53-Jährige bringe viel Erfahrung mit, teilt das Jobcenter mit. Sie war zuletzt in der Geschäftsführung des Jobcenters der Region Hannover tätig.

Mit dem Wechsel kehrt Gerhard Durchstecher in das Weserbergland zurück. Vor seiner Tätigkeit als Geschäftsführer des Jobcenters im Landkreis Celle war er in gleicher Funktion im Jobcenter Hameln-Pyrmont tätig. Der verheiratete Vater von zwei erwachsenen Kindern ist damit auch wieder näher bei seiner Familie. Drei Jahre lang war Durchstecher in Celle tätig. Unter seiner Führung wurden viele Maßnahmen insbesondere für junge Menschen, Alleinerziehende und
Langzeitarbeitslose erfolgreich umgesetzt. Auch die Integrationsarbeit mit Flüchtlingen stand im Fokus seiner Arbeit.  „Wir konnten in den drei Jahren knapp 7.500 Menschen hier in der Region in Arbeit oder Ausbildung bringen und besonders Familien und deren Kindern die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen – darauf bin ich besonders stolz“, so Durchstecher.

Mit der Aufgabe als Vorsitzender der Agentur für Arbeit in Hameln verfolgt Durchstecher neue Ziele. Es sei eine neue berufliche Herausforderung, sagt er. Celle verlasse er mit gutem Gefühl. Zum 1. Juni 2018 tritt Sylke Schwanhold als neue Geschäftsführerin ihren Dienst im Jobcenter im Landkreis Celle an. Die gelernte Diplom-Verwaltungswirtin ist seit 34 Jahren bei der Agentur für Arbeit beschäftigt – 13 Jahre davon allein in der Geschäftsführung des Jobcenters der Region
Hannover. Mit Schwanhold folge somit eine erfahrene Frau auf den Posten der Geschäftsführung des Jobcenters im Landkreis Celle. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe – und auf die Menschen hier im Landkreis Celle.“

Kreisrat Bernd Niebuhr als Vorsitzender der Trägerversammlung des Jobcenters sowie Andreas Geier als sein Stellvertreter in der Trägerversammlung und Mitglied der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Celle sind sich mit den anderen Mitgliedern der Trägerversammlung einig: „Mit Frau Schwanhold haben wir eine kompetente Nachfolgerin gefunden. Die erfolgreiche Arbeit des Jobcenters wird sich unter ihrer Leitung fortsetzen.“ Für die Übergangszeit im Mai wird Kerstin Weber, Bereichsleiterin des Jobcenters im Landkreis Celle, die Aufgaben der Geschäftsführung kommissarisch übernehmen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.