„Week4Climate“ – Fridays for Future Celle startet in Aktionswoche

Gesellschaft Von Redaktion | am Fr., 20.09.2019 - 17:48

CELLE. Heute streikten in Celle, ganz Deutschland und weltweit Schülerinnen und Schüler, Eltern, Gewerkschaften, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber und weitere Gruppierungen zusammen mit der Fridays for Future-Bewegung unter dem Motto #AlleFürsKlima für mehr Klimaschutz und einen radikalen Wandel in der Klimapolitik. Nach dem internationalen Auftakt wird es bis zum 27.09. mit der Week4Climate Aktionen zu verschiedenen Themen geben.
In Celle wird es im Rahmen der Week4Climate am Samstag, den 21. September, einen Infostand auf dem Fahrradaktionstag auf dem Großen Plan und eine Müllsammelaktion im Französischen Garten geben, welche von 14 bis 16 Uhr stattfindet. Am Abend ist der Film „Die Rote Linie – Vom Widerstand im Hambacher Forst“ kostenlos im Kino achteinhalb zu sehen (17 bis 19 Uhr)

Weiter geht es am Sonntag mit einer Radtour zum Kollerschen Wald in Klein Hehlen, welche um 13:00 Uhr am Alten Rathaus startet. Dort findet eine Informationsveranstaltung von BürgerInnen zum Waldstück statt, welches nach derzeitigen Planungen abgeholzt werden soll. Am Abend beginnt der Aufbau der 48-stündigen Mahnwache der jungen AktivistInnen auf der Stechbahn, die unter dem Motto „Wir streiken, bis ihr handelt!“ stattfinden wird.

„Die Mahnwache ist eine tolle Gelegenheit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, über unsere Ortsgruppe zu berichten und weiterhin Forderungen für die Stadt Celle zu sammeln. Wir freuen uns riesig, kommt bitte alle vorbei“, sagt die Schülerin Valerie Struck. Während der Mahnwache finden Montag und Dienstag verschiedenste Aktionen, Workshops und Gesprächsrunden statt. Am Montag um 16:00 Uhr laden die Aktivist*innen zum Beispiel zur Podiumsdiskussion „Transformation der Wirtschaft in Celle“ ein, welche die aus ihrer Sicht notwendige Wandlung der Erdöl- und Bohrindustrie beleuchten soll. Zu Gast sind Dr. Jens Clausen vom Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit, Wolfgang Genannt von GeoEnergy Celle e.V. und Ralf Müller von IG Metall.

Ein weiteres Highlight stellt die Tauschparty am Mittwoch dar, welche ab 17:00 Uhr im Bunten Haus stattfindet. Hier können Kleidung und Bücher mitgebracht und gegen neue Stücke getauscht werden. Danach wird zum kostenlosen Film „Was kostet die Welt“ im Kino achteinhalb eingeladen. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Filmgespräch mit der Regisseurin.

„Während der Week4Climate tagt auch der UN Klimagipfel. Gerade deshalb ist es wichtig, dass wir weiter auf die Thematik aufmerksam machen. “, ergänzt Schülerin Malin Höppner. Donnerstag und Freitag werden die AktivistInnen Demonstrationen in den Städten Hannover und Verden besuchen und sich mit anderen jungen Aktivisten treffen. Als Abschluss der Klimaaktionswoche findet am Freitag, den 27.09, um 17:00 Uhr eine Menschenkette auf der Stechbahn statt.