CELLE. Am Montag, den 15. Oktober, lädt der Arbeitskreis Migration und Arbeitsmarktintegration erneut zu einer Veranstaltung in die Räumlichkeiten des Jobcenters im Landkreis Celle ein. Bereits zu Beginn des Jahres waren circa 35 Ehrenamtliche einer Einladung gefolgt, um Fragen zum Weg eines geflüchteten Menschen im Jobcenter klären zu können.

Die Beteiligung sei so rege gewesen, dass der geplante Besuch des Berufsinformationszentrums verschoben werden musste. Dieser findet nun am 15. Oktober von 15.30 bis circa 17.30 Uhr im Raum 80 des Berufsinformationszentrums im Jobcenter im Landkreis Celle, Georg-Wilhelm-Straße 14, statt.

Nach einer Begrüßung durch die neue Geschäftsführerin des Jobcenters im Landkreis Celle, Sylke Schwanhold, werde der Frage nachgegangen, wie man sich beruflich orientieren könne (Vorstellung des BIZ). Danach stelle das Jobcenter seine Angebote zur Förderung von Geflüchteten vor. Ziel sei miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Ehrenamtlichen würden daher reichlich Gelegenheit haben, ihre Fragen und Anregungen einzubringen.

Im Arbeitskreis Migration und Arbeitsmarktintegration arbeiten das Jobcenter im Landkreis Celle, der Landkreis Celle und die Celler Zuwanderungsagentur zusammen.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.