HERMANNSBURG. Zu ihrem 6. „Geburtstag“ haben sich die Hermannsburger WeibsWerkerinnen eine Homepage gegönnt. Unter www.weibswerk-hermannsburg.de können sich nun alle Interessierten über das Frauen-Business-Netzwerk informieren.

„Immer wieder wurden wir gefragt, warum wir nicht im Internet zu finden seien“, erzählen die vier Frauen des Orgateams, das die monatlichen Treffen vorbereitet. Dank finanzieller Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises, auf deren Initiative WeibsWerk 2011 gegründet wurde, konnte das Vorhaben nun realisiert werden. Die häufig gestellten Fragen: „Wer gehört dazu? Was machen die überhaupt? Und welche WeibsWerk Termine stehen an?“, werden auf der Seite beantwortet. Die Fotogalerie dokumentiert interessante WeibsWerk-Aktivitäten.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.