EVERSEN. Die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt in Eversen laufen auf vollen Touren. Es ist der vorweihnachtliche Höhepunkt für den kleinen Heideort. Verantwortlich zeichnet die Ortsfeuerwehr Eversen und das bereits zum 32. Mal. „Darauf können wir wirklich stolz sein. Der Weihnachtsmarkt ist neben dem Volkswandern ein fester Bestandteil im jährlichen Kalender des Ortes“, sagt Ortsbrandmeister André Sonntag.

Der Weihnachtsmarkt findet mit einem neuen Konzept statt – zum ersten Mal an einem Samstagnachmittag/-abend und zwar vor dem zweiten Advent, am 08.12.2018 in der Zeit von 15.30 Uhr bis 21.00 Uhr, am Feuerwehrhaus in Eversen. Viele Stände, ein gemütliches Lagerfeuer, leckerer Kakao für die Kleinen, spannendes Fadenziehen, geräucherter Fisch sowie eine große Tombola mit einem Glücksrad werden auch in diesem Jahr, rund um das weihnachtlich geschmückte Feuerwehrgerätehaus aufgebaut sein.

Des Weiteren lädt ein reichhaltiges Kuchenbuffet die Gäste zum Verweilen ein, welches in diesem Jahr erstmalig vom ortsansässigen Schulverein angeboten wird. Der Posaunenchor aus Sülze, der Spielmannszug aus Eversen und der Männergesangverein Eversen werden die Gäste aus Nah und Fern unterhalten und für eine weihnachtliche Atmosphäre sorgen. Nicht zu vergessen ist der Nikolaus, der im Laufe des Nachmittags eine Bescherung für die Kinder vornimmt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eversen freuen sich auf viele Besucher und einen schönen Start in die Vorweihnachtszeit 2018.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.